Filderstadt Zelt im Weilerhau wird früher aufgebaut

Die im Weilerhau untergebrachten Flüchtlinge ziehen früher um als gedacht. Foto: Schmierer
Die im Weilerhau untergebrachten Flüchtlinge ziehen früher um als gedacht. Foto: Schmierer

Die Zelthalle im Weilerhau wird früher aufgebaut als gedacht. Nach neuesten Informationen soll dies bereits in der letzten Januar-Woche passieren. Die Flüchtlinge könnten dann dort bereits Anfang Februar einziehen..

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Plattenhardt
Die Zelthalle, die zur Unterbringung von Flüchtlingen auf dem Weilerhauparkplatz in Plattenhardt erstellt wird, soll früher aufgebaut werden als ursprünglich geplant. Dies teilte Oberbürgermeister Christoph Traub am Dienstag auf Anfrage mit. Nach neuesten Informationen rechne er damit, dass die Zelthalle in der letzten Januar-Woche aufgebaut werde. Dann könnten die Flüchtlinge, die bisher in der benachbarten Mehrzweckhalle wohnen, bis zum 5. Februar umziehen. Die Halle stünde dann zwei Wochen früher als ursprünglich gedacht wieder für den Sport und für Veranstaltungen zur Verfügung.

Verärgert zeigt sich der Rathauschef darüber, dass die Stadtverwaltung vom Landkreis nicht über die bereits erfolgte Anlieferung von Containern für den Innenausbau des Zeltes informiert wurde. „Das stellt uns – unabhängig von der bereits schwierigen Situation vor Ort – zusätzlich vor immense Vermittlungsprobleme.“ Diese Situation schade insbesondere der Glaubwürdigkeit der Stadt. Der Oberbürgermeister hatte, nachdem am späten Montagnachmittag Hinweise von Bürgern auf die Anlieferung der Container bei der Verwaltung eingegangen waren, bei der Kreisverwaltung um Aufklärung gebeten. Anwohner hatten befürchtet, dass zusätzlich zu der geplanten Zelthalle Container auf dem Weilerhauparkplatz aufgestellt werden. Dies sei nicht der Fall, sagt OB Traub. Die Container gehörten vielmehr zur Zelthalle.




Unsere Empfehlung für Sie