Filme für die ganze Familie Diese Gruselfilm-Klassiker kommen auch ohne Blut aus

Von Lukas Claus 

Mit Halloween steht die gruseligste Zeit des Jahres vor der Haustür. Für diejenigen, die sich mit Filmen darauf einstimmen wollen und keine Lust auf stumpfes Gemetzel haben, gibt es auch sehenswerte Gruselfilme ganz ohne Blut.

An Halloween bekommen viele Menschen Lust auf Gruselfilme. Foto: dpa/Patrick Seeger
An Halloween bekommen viele Menschen Lust auf Gruselfilme. Foto: dpa/Patrick Seeger

Stuttgart - Die gruseligste Zeit des Jahres steht vor der Tür. Besonders in der Zeit vor Halloween, bekommen viele Menschen Lust auf Filme, die dafür sorgen, dass sich ihre Nackenhaare zumindest ein bisschen aufstellen. Das müssen allerdings nicht immer gleich brutale Filme sein, in denen tödliche Gemetzel an der Tagesordnung sind.

Schließlich gibt es auch einige Gruselfilme, die ganz ohne Blut auskommen und die man sich auch mit der ganzen Familie ansehen kann. Ein Beispiel hierfür ist zum Beispiel der Film „Addams Family“ aus dem Jahr 1991. Auch „Hocus Pocus – Drei zauberhafte Hexen“ ist ein echter Klassiker für Groß und Klein.

Auch „Der große Kürbis“ ist ein Kurzfilm, der für die ganz Kleinen geeignet und ab Null Jahren freigegeben ist. Darin bereiten sich Charlie Brown und die Peanuts auf das Halloween-Fest vor. Im Video sehen Sie Tipps für Gruselfilme, die ganz ohne Blut und Gemetzel auskommen.




Unsere Empfehlung für Sie