Stadtkind Stuttgart

Fluxus in Stuttgart Beauty Days und Neueröffnungen

Von Tanja Simoncev 

Im Fluxus geht's gerade wieder rund - eine Neueröffnung jagt die nächste und bereits etablierte Shops locken mit frischen Ideen und Kooperationen. So lädt die Boutique Là Pour Là diesen Freitag und Samstag zu den Beauty Days mit Make-Up-Artistin Arbresha Dika ein. 

Immer wieder etwas Neues im Fluxus: Arbresha Dika und Maria-Assunta Marci (v.li.) freuen sich auf die Beauty Days im Là Pour Là. Foto: Tanja Simoncev
Immer wieder etwas Neues im Fluxus: Arbresha Dika und Maria-Assunta Marci (v.li.) freuen sich auf die Beauty Days im Là Pour Là. Foto: Tanja Simoncev

Stuttgart - Mode und Make-Up gehören einfach zusammen. Da sind sich Shop-Inhaberin Maria-Assunta Marci und Schmink-Expertin Arbresha Dika einig. Man habe schon eine ganze Weile lang mal vorgehabt, etwas zusammen zu starten. "Und erst kürzlich dachte ich wieder: Hey, die Abi schminkt doch so toll, da müssen wir etwas draus machen", findet die Là Pour Là-Chefin.

Die beiden trafen sich, ganz oldschool mit Stift und Papier, machten sich Notizen und nun sei es endlich soweit: Diesen Freitag und Samstag wird im Là Pour Là zu den Beauty Days eingeladen. Jeweils von 16 bis 19 Uhr kann Arbresha für eine einstündige exklusive Make-Up-Session gebucht werden. Mittlerweile ist nur noch ein Termin frei - für 17 Uhr am Samstag. Mehr Infos hier.

Und was darf von den Beauty Days ganz genau erwartet werden? An beiden Abenden wird Arbresha ihr Schmink-Tischchen im unteren Laden-Bereich aufbauen und die Kunden in Empfang nehmen, beraten und schminken. Die Stuttgarterin arbeitet seit vielen Jahren für Fashion-Shows, Videodrehs, Fotoproduktionen und Industriekunden, unter anderem auf der New York Fashion Week und für große Marken. Und sie fällt auf, durch ihren extravaganten Stil, den sie ohne Scheu zur Schau trägt und der für uns Grund genug war, mit ihr unseren Stylecheck zu machen. 

Und auch Maria-Assunta Marci, die als Monday-Mary jeden Montag auf Social Media mit neuen Styles die (Mode-)Woche einläutet, wird nicht nur stumm daneben stehen. Schließlich steht die Freitag- beziehungsweise Samstagnacht bevor und da darf das passende Outfit zum Abend-Make-Up natürlich nicht fehlen. "Damit die Kunden komplett ausgehbereit sind, berate ich sie natürlich auch gern in Sachen Mode." Ansonsten warten der große Sale, Goodiebags und diverse Gläschen Sekt auf alle Gäste.

Und auch im Februar soll es ein besonderes Event im Là Pour Là geben. So viel verrät Mary: "Man kann sich dann bei uns tätowieren lassen und zwar von Hand gestochen, sogenannte 'hand poked' Tattoos." Mehr Infos bald hier.

Sonst noch so im Fluxus:

Am Donnerstag eröffnete bereits der neue Shop von The Local House auf der ehemaligen Ridmueller-Craft-Beer-Fläche. Es handelt sich witzigerweise um ein punktgenaues Comeback, denn dort ging der Laden vor mehr als drei Jahren unter dem Namen Temps an den Start. Design-Fans dürfen sich also nach dem temporären Weihnachts-Pop-Up-Store und zusätzlich zum permanenten Atelier im Westen auf einen weiteren Shop mit ausgewählten Produkten aus Interior, Paper, Accessoires, Mode und Beauty freuen. 

Und schließlich gibt's in der Concept-Shopping-Mall jetzt auch einen Laden für US-Nostalgiker: Auf der Fläche des Kinderbuchladens Buchstäbchen eröffnet diesen Samstag der Vintage Sportswear Shop US – Stylez Vintage Sports und Hip-Hop-Stuff.