Die Alligators treffen in einer vorentscheidenden Partie in der Regionalliga auf die Biberach Beavers – der Meister steigt wohl direkt in die zweite Liga auf. Dazu müsste sich der gesamte Verein mächtig strecken.

Sport: Jürgen Kemmner (jük)

Crunchtime. In der Football-Regionalliga Südwest geht es in die entscheidende Phase. Für die Leonberg Alligators stehen noch vier Partien auf dem Plan, die an diesem Samstag (16 Uhr) bei den Biberach Beavers ist eine extrem wichtige – es kämpfen die Teams um den Sieg, die als einzige in der Liga erst ein Spiel verloren haben. Die Alligators gleich zum Start gegen die Holzgerlingen Twister (3:13), die Beavers ebenfalls beim Debüt gegen die Fellbach Warriors (14:24.). „Wir haben uns intensiv auf diese Begegnung vorbereitet“, sagt der Leonberger Headcoach Fabian Hoyer, „wir müssen eine fehlerfreie Leistung abliefern.“