Forbes-Liste der bestbezahlten Musiker Madonna singt sich in den Dollar-Olymp

Von bb/dpa 

Wenn es um Geld geht, ist Forbes immer ganz nah dran: Jetzt hat das Magazin die Liste der meistverdienenden Musiker veröffentlicht. Madonna steht einsam an der Spitze, gefolgt von Lady Gaga und den New Jersey-Rockern Bon Jovi.

Mit ihrer MDNA Tour soll sie 305 Million Dollar eingenommen haben: Madonna hält die Spitzenposition mit geschätzten 125 Millionen Dollar. Foto: dpa 13 Bilder
Mit ihrer MDNA Tour soll sie 305 Million Dollar eingenommen haben: Madonna hält die Spitzenposition mit geschätzten 125 Millionen Dollar. Foto: dpa

Wenn es um Geld geht, ist Forbes immer ganz nah dran: Jetzt hat das Magazin die Liste der meistverdienenden Musiker veröffentlicht. Madonna steht einsam an der Spitze, gefolgt von Lady Gaga und den New Jersey-Rockern Bon Jovi.

New York/Berlin - Nicht etwa die „jungen Wilden“ der Musikbranche wie Miley Cyrus (20) oder Katy Perry (29) verdienen das meiste Geld: Dem Branchenblatt „Forbes“ zufolge führt Madonna die Liste der bestbezahlten Musiker der Welt an.

Der 55-jährige US-Superstar habe demnach von Juni 2012 bis Juni 2013 insgesamt 125 Millionen Dollar (92 Millionen Euro) eingenommen. Das meiste Geld davon habe Madonnas MDNA-Tour eingebracht.

Auf den weiteren Plätzen folgen Lady Gaga mit 80 Millionen Dollar (59 Millionen Euro) und Bon Jovi mit 79 Millionen Dollar (58 Millionen Euro).

Neben Jungstars wie Justin Bieber (19) und Taylor Swift (23) landeten auch die US-Country-Sänger Toby Keith und Kenny Chesney in den Top Ten der musikalischen Top-Verdiener.

Die Schätzungen des Wirtschaftsmagazins basieren unter anderem auf der Befragung von Anwälten, Managern und Musikern. Es seien insbesondere die Einnahmen durch Konzerttickets, Lizenzgebühren, Fanartikel und Werbeverträge berücksichtigt worden.

Klicken Sie sich durch die Bilder der Musiker mit dem prallsten Bankkonto!