Frankreich Diebe erbeuten 60 Kilogramm Gold

Von red/dpa 

Ein richtig großer Coup ist einigen Ganoven in Frankreich gelungen. Sie erbeuteten in Lyon Gold im Wert von etwa zwei Millionen Euro.

Französische Diebe haben in Lyon etwa 60 Kilogramm Gold erbeutet. Foto: Bundesbank
Französische Diebe haben in Lyon etwa 60 Kilogramm Gold erbeutet. Foto: Bundesbank

Lyon - Bei einem Überfall auf einen Transporter bei Lyon haben unbekannte Täter etwa 60 Kilo Gold im Wert von über zwei Millionen Euro erbeutet. Das bestätigte die örtliche Präfektur am Montag auf Anfrage. Wie die Regionalzeitung „Le Progrès“ auf ihrer Internetseite berichtete, waren die vier mutmaßlichen Täter bewaffnet. Sie sperrten vor ihrer Flucht die beiden Mitarbeiter der Geldtransportfirma in ihrem Fahrzeug ein. Sie wurden später von Polizisten befreit, es habe keine Verletzen gegeben. Der Überfall geschah nördlich von Lyon an einer Autobahnausfahrt.

Laut Präfektur nahm die Kriminalpolizei Ermittlungen auf. Angaben der Zeitung, wonach die Gold-Beute 70 Kilogramm wog, wurden bei der Behörde nicht bestätigt. Es seien 10 Kilo weniger gewesen.