Freiberg Den Spaß an der Bewegung fördern

Von öbi 

Zwei Schulen bekommen von den Veranstaltern des Sports-Finder-Days Spiele.

Die Schulen haben Sprungseile, Basket- und Fußbälle für die Pause erhalten. Foto: Lohnes
Die Schulen haben Sprungseile, Basket- und Fußbälle für die Pause erhalten. Foto: Lohnes

Freiberg - Vertreter der Sportjugend Baden-Württemberg und eines Süßwarenherstellers sind am Dienstag nicht mit leeren Händen ans Eschbach-Gymnasium und an die Bertha-von Suttner-Realschule gekommen. Nachdem im Juli vergangenen Jahres der Sports-Finder-Day an diesen beiden Schulen stattfand, sollten die Schüler auch weiterhin die Gelegenheit bekommen, Spaß an der Bewegung zu finden. Eine Spiele-Tonne, die den Kindern und Jugendlichen in den Pausen zur Verfügung steht, soll für die Nachhaltigkeit des Sports-Finder-Days sorgen. Fuß- und Basketbälle, Sprungseile, Indiakas und Rückschlagspiele sind in der Tonne zu finden.

Zudem gab es für einige Lehrer eine halbtägige Fortbildung zum Thema „Abenteuer und Erlebnis an der Schule“. Das Ziel: grundlegende, soziale und kommunikative Kompetenzen von Kindern und Jugendlichen sollen künftig noch mehr gefördert werden. Aufgaben wurden gezeigt, wie Schüler spielerisch und erlebnisorientiert Vertrauen zu ihren Mitschülern aufbauen, Verantwortung übernehmen und gemeinsam Strategien für einen erfolgreichen Lösungsweg entwickeln können.

„Wir sind sehr angetan vom ganzheitlichen Konzept des Sports-Finder-Days“, sagt der Rektor des Eschbach-Gymnasiums, Christoph Zauner.

Unsere Empfehlung für Sie