Radfahren, Stand-Up-Paddling, Fallschirmspringen – vielen Menschen ist ein Urlaub bei dem man nur in der Sonne liegt, einfach zu unspektakulär. Ein Aktivurlaub verbindet mit der Natur und lässt einen Abenteuer erleben. Welche Aktivitäten bei einem Urlaub in Deutschland möglich sind, gibt es hier im Überblick.

Stuttgart – Welche Outdoor-Aktivitäten sind bei einem Urlaub in Deutschland möglich und was ist am besten für die eigenen Bedürfnisse geeignet? Im Folgenden werden die zehn interessantesten Aktivitäten in Deutschland vorgestellt.

Alpaka-Wanderung

Sie sind süß, flauschig und durchaus zutraulich. Alpakas werden auf vielen Höfen in ganz Deutschland gehalten und sind bereits an Menschenkontakt gewöhnt. So sind Alpaka-Wanderungen oder Alpaka-Trekking mittlerweile der letzte Schrei. Auf allen Höfen buchen die Besucher vorab einen Termin und bekommen dann vor Ort eine Einführung. Gemeinsam mit dem zugeteilten Alpaka sollen Tierfreunde in der Natur beim gemeinsamen Spaziergang Ruhe finden.

Da Alpakas meist recht langsam laufen, eignet sich diese Unternehmung auch bestens für Kinder. Je nach Anbieter und Dauer der Tour variieren die Kosten für eine solche Alpaka-Wanderung stark. Manche Touren dauern nur eine Stunde, manche hingegen drei bis fünf Stunden. Angebote für solche Alpaka Ausflüge sind in ganz Deutschland zahlreich vorhanden und sind ein unvergessliches Freizeiterlebnis.

Stand-Up-Paddling

Stand-Up-Paddling, kurz SUP, ist der letzte Schrei und zur beliebten Wassersportart für Jedermann geworden. Dabei handelt es sich um das Paddeln mit einem Stechpaddel in stehender Position auf einem Bord. Bei den Bords unterscheidet man zwischen Hardboards und aufblasbaren Bords. Für die bessere Lagerung und den besseren Transport eignen sich aufblasbare SUP-Bords, jedoch sind diese weniger steif als Hardboards. Mittlerweile ist Stand-Up-Paddling auch in Deutschland so beliebt, dass bundesweit an zahlreichen Orten SUP-Boards geliehen werden können.

Baumwipfelpfade in Deutschland

Ein Baumwipfelpfad ist ein Weg auf einem Steg, der Besucher durch den Wald hindurchführt. Jedoch erhält man auf diesen Wegen nicht die normale Sicht auf den Wald, sondern der Pfad führt die Besucher mit einer ganz neuen Perspektive durch die Natur. Die Baumwipfelpfade führen, wie der Name schon sagt, an den Wipfeln der Bäume vorbei und befinden sich deshalb in luftiger Höhe.

Am Ende dieser Pfade befindet sich ein Aussichtsturm, der den Besuchern einen atemberaubenden Ausblick bietet. Viele Baumwipfelpfade sind barrierefrei und können so auch problemlos mit dem Rollstuhl oder zusätzlichem Kinderwagen erkundet werden.

Ballonfahrt

Wer auf der Suche nach einem besonderen Erlebnis im Urlaub ist, könnte eine Ballonfahrt in Erwägung ziehen. Routen für eine Heißluftballonfahrt sind meist flexibel, da ein Ballon stets vom Wind gelenkt wird. Die Reichweite bei einer Ballonfahrt zwischen einer Stunde und 90 Minuten liegt zwischen fünf und 30 Kilometern. Bei gutem Wetter hoch über den Baumkronen durch die Luft zu fliegen ist ein Traum vieler.

Eine Heißluftballonfahrt bietet nebenbei auch eine unvergleichliche Aussicht. Die Standard-Korbgröße umfasst normalerweise zwischen fünf und sieben Passagiere. Somit ist eine Ballonfahrt ein Erlebnis für die ganze Familie oder auch für eine Freundesgruppe. In ganz Deutschland finden sich zahlreiche Anlaufstellen für Ballonfahrten, die den Urlaub unvergesslich machen werden.

Kletterpark und Hochseilgarten

Ob als Familie oder als Gruppe von Freunden – ein Besuch im Kletterpark oder Hochseilgarten ist für jeden ein spannendes Abenteuer. Hier bedarf es Mut, Geschicklichkeit, Gleichgewicht und Teamgeist. Ein Ausflug in einen Kletterwald lässt sich wunderbar mit einem Urlaub in Deutschland verbinden. Im ganzen Land finden sich zahlreiche Kletterparks und Hochseilgärten. In solchen Parks gibt es zahlreiche Wege und Hindernisse in luftiger Höhe, die gut gesichert zurückgelegt werden müssen. Die Wege sind auf unterschiedlichen Höhen verteilt und somit auf unterschiedliche Schwierigkeitsgrade ausgelegt. In vielen Anlagen gibt es auch extra altersgerechte Kinderparcours.

Canyoning und Rafting

Für die Adrenalinjunkies unter den Aktivurlaubern bieten sich Aktivitäten wie Canyoning oder Rafting an. Beim Canyoning begeht man auf verschiedenste Weisen eine Schlucht eines Gebirgsbachs. Von Abseilen oder Klettern, über Springen, Rutschen und Schwimmen bis hin zum Tauchen – beim Canyoning sind dem Abenteuer keine Grenzen gesetzt. Deutschlandweit gibt es geführte Touren zu mehreren Personen, die Abenteuer pur versprechen. Meist werden verschiedene Schwierigkeitsgrade angeboten, sodass auch Familien Freude am Canyoning haben können.

Beim Rafting erwartet Aktivitätsurlauber pure Wasserfreude. Hierbei werden Wildwasser in einem Schlauchboot befahren. Vor Ort benötigt man Badekleidung und Utensilien für die Dusche danach. Equipment wie Neoprenanzüge, Helme, Schuhe und Schwimmwesten werden meist vom Anbieter gestellt. Schwimmkenntnisse sind eine Voraussetzung für die Teilnahme am Rafting.

Radtouren oder Quad-Touren

Verbringt man seinen Urlaub in Deutschland und kann in nächster Umgebung einen Fahrradverleih ausfindig machen oder hat man gar die Möglichkeit die eigenen Räder mit in den Urlaub zu nehmen, bietet sich eine Radtour für den Aktivurlaub an. Bei einer Fahrradtour in der freien Natur unbekannter Umgebung kann der Geist endlich abschalten und Urlaubsentspannung kann sich einstellen. Nebenbei erkundet man unbekannte Umgebungen und kann den Ausflug mit einem Picknick in der Natur verbinden. Ganz Deutschland ist von gut geplanten Radrouten durchzogen und bietet aktiven Urlaubern die Möglichkeit den Urlaubsort auf Rädern zu erkunden.

Wer kein Rad zur Verfügung hat oder doch lieber motorisiert unterwegs ist, kann sich im Urlaub auch ein Quad mieten. Quads sind besonders bei Urlaubern das beliebte Fortbewegungsmittel, da mit ihnen Freiheit und Flexibilität verbunden wird. Je nach Fahrzeug können ein bis drei Personen auf einem Quad Platz finden. Einen extra Führerschein bedarf es nicht, da die Quads mit den Führerscheinen Klasse B und AM gesteuert werden dürfen. Wer also über einen Rollerführerschein verfügt, darf ebenfalls Fahrer eines Quads sein.

Ziplining

Ein Trend unter Adrenalin-Junkies: Ziplining. Bei diesem Sport hängt der Besucher in Gurten an einem Drahtseil, das mehrere hundert Meter über imposante Landschaft gespannt ist. Ob in sitzender Position oder liegend mit dem Kopf voraus – Ziplining ist ein Erlebnis! In ganz Deutschland gibt es Zipline-Angebote, die einen Urlaubstag zu einem spannenden Erlebnis machen. Für noch mehr Spaß und Abenteuer sorgen ganze Zipline-Touren.

Paragliding

Paragliding ist der englische Begriff für „Gleitschirmfliegen“. Es gilt der Unterschied zwischen einem Gleitschirm und einem Drachen zu beachten. Ein Drachen hat die charakteristische dreieckige Form. Beim Gleitschirm sitzt der Pilot dagegen im Gurtzeug, während man beim Drachen eine liegende Position innehat. In ganz Deutschland finden sich rund 100 Flugschulen, die Unterrichtsstunden aber auch Tandemflüge mit einem Tandempiloten anbieten. Heute gibt es in ganz Deutschland verteilt Anbieter für Paragliding. Je nach Ausgangsort und Flugdauer variieren die Preise. Mindestens 100 Euro werden aber meist veranschlagt.

Fallschirm springen

Ganz oben auf der Bucketliste vieler Menschen steht ein Fallschirmsprung. Es bietet sich an, dieses besondere Erlebnis mit einem besonderen Urlaub zu verbinden. In ganz Deutschland verteilt gibt es verschiedenste Anlaufstellen für einen Fallschirmsprung. Wer sich als Laie den Traum vom Fliegen erfüllen möchte, bucht einen Tandemsprung.

Mitbringen muss der Adrenalin-Junkie nur noch sportliche, bequeme Kleidung und Sportschuhe. Die restliche Ausrüstung gibt es vor Ort. Meist springt man aus 3000 bis 4000 Metern Höhe und befindet sich anschließend eine knappe Minute im freien Fall. Anschließend, bei etwa 1500 Metern Höhe, wird der Fallschirm gezogen. Neben einem unvergleichlichen Adrenalinkick bietet sich dem Passagier eine atemberaubende Aussicht.

Ob Wandern, Radfahren, Stand-Up-Paddling oder doch lieber Paragliding und Fallschirmspringen? Bei einem Urlaub in Deutschland stehen zahlreiche Aktivitäten zur Verfügung. Ob man mit Kindern in den Kletterpark geht oder mit der ganzen Familie eine Ballonfahrt unternimmt - diese zehn Unternehmungen für den Aktivurlaub machen den nächsten Urlaub unvergesslich.

Lesen Sie mehr zum Thema

Urlaub Reise Freizeit