Frickenhausen im Kreis Esslingen Trotz Belohnung keine Hinweise zur Brandstiftung in der Dreherei

Von red/dpa 

2017 brannte in Frickenhausen die Dreherei – bis heute hat die Polizei keinen Täter für die Brandstiftung gefunden. Auch die ausgelobte Belohnung hat wohl nicht geholfen.

Die Dreherei wurde zerstört. Foto: 7aktuell.de/Simon Adomat
Die Dreherei wurde zerstört. Foto: 7aktuell.de/Simon Adomat

Frickenhausen - Zu der Brandstiftung in einer Dreherei in Frickenhausen (Kreis Esslingen) kurz nach Weihnachten 2017 sind trotz einer ausgesetzten Belohnung noch keine Hinweise zu dem Täter eingegangen. Das sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag.

Belohnung von 5000 Euro

Die Belohnung von bis zu 5000 Euro war von einer Privatperson ausgesetzt worden. Wer genau das Geld verspricht, durfte ein Polizeisprecher nicht sagen. Dem Feuer war ein Diebstahl vorausgegangen, bei dem Maschinenteile aus der Dreherei mitgenommen wurden. Bei dem Brand, der den Erkenntnissen zufolge gelegt wurde, war im Dezember 2017 ein Schaden in Höhe von mehreren Millionen Euro entstanden.