Frickenhausen Mann von Stahlplatte getroffen – schwer verletzt

Von kaw 

Bei einem Arbeitsunfall wird ein 52-Jähriger von einer Stahlplatte getroffen. Der Mann wird mit schweren Verletzungen in eine Klinik eingeliefert.

Der Verletzte wurde vom Notarzt  vor Ort versorgt und anschließend  in einer Klinik stationär aufgenommen. Foto: dpa
Der Verletzte wurde vom Notarzt vor Ort versorgt und anschließend in einer Klinik stationär aufgenommen. Foto: dpa

Frickenhausen - Bei einem Arbeitsunfall ist ein Mann am Mittwochmorgen, gegen 8.30 Uhr, in der Kruppstraße in Frickenhausen (Kreis Esslingen) schwer verletzt worden. Er war laut der Polizei mit mehreren anderen Arbeitern auf dem Gelände eines Betonwerks mit Aufräum- und Instandsetzungsarbeiten beschäftigt. Ein 29-Jähriger warf dabei zusammen mit einem Mitarbeiter mehrere bis zu 17 Kilo schwere Stahlplatten vom Laufsteg eines Förderbandes, das sich auf dem Dach eines Silos befindet, etwa 18 Meter nach unten.

Ein 52 Jahre alter Arbeiter lief im Hof an den anderen Arbeitern vorbei und wurde dabei von einer dieser Platten getroffen. Er musste nach einer notärztlichen Erstversorgung vor Ort mit schweren Verletzungen in einer Klinik stationär aufgenommen werden.

Ein Vertreter des Gewerbeaufsichtsamts kam im Laufe des Vormittags an den Unglücksort. Der Sachbereich Gewerbe und Umwelt hat die Ermittlungen aufgenommen.