Frontalcrash und mit Auto überschlagen Zehn Verletzte nach schweren Unfällen bei Leinfelden-Echterdingen

Die Notrufleitstelle erhielt in der Nacht zum Sonntag einen Anruf wegen eines Frontalcrashs auf der Landstraße zwischen Leinfelden-Echterdingen und Steinenbronn. Foto: 7 aktuell/Alexander Hald 5 Bilder
Die Notrufleitstelle erhielt in der Nacht zum Sonntag einen Anruf wegen eines Frontalcrashs auf der Landstraße zwischen Leinfelden-Echterdingen und Steinenbronn. Foto: 7 aktuell/ Alexander Hald

Zu zwei schweren Unfällen ist es in der Nacht zum Sonntag auf der Landstraße zwischen Leinfelden-Echterdingen (Kreis Esslingen) und Steinenbronn gekommen. Dabei wurden insgesamt zehn Personen verletzt. Die Unfälle ereigneten sich fast zeitgleich.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Leinfelden-Echterdingen - Zehn Personen wurden laut der Polizei in der Nacht zum Sonntag bei zwei Verkehrsunfällen zwischen Leinfelden-Echterdingen und Steinenbronn teils schwer verletzt. Zwei Autos krachten frontal ineinander und ein Pkw überschlug sich. Die Unfälle ereigneten sich fast zeitgleich.

Wie die Polizei mitteilt, erhielt die Notrufleitstelle in der Nacht zum Sonntag einen Anruf wegen eines Frontalcrashs auf der Landstraße zwischen Leinfelden-Echterdingen und Steinenbronn. Zwei Auto stießen in der kurvigen Straße zusammen. Dabei verletzten sich sechs Insassen. Eine Person wurde im Wagen eingeklemmt und musste von den Einsatzkräften der Feuerwehr befreit werden.

Rettungskräfte bemerken überschlagenes Fahrzeug

„Bei der Anfahrt zum Unfall bemerkten die Rettungskräfte einen überschlagenen Pkw“, berichtet eine Sprecher des Polizeipräsidiums Reutlingen, das auch für den Kreis Esslingen zuständig ist. Nach ersten Erkentnissen der Polizei ist der 18-jährige Fahrer des Pkws kurz nach Mitternacht zu schnell auf der nassen Fahrbahn gefahren und hat dadurch die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Der Fahranfänger und seine drei Mitfahrer im Alter zwischen 14 und 16 Jahren schleuderten mit dem Fahrzeug zunächst über die Fahrbahn, bevor sich der Pkw mehrfach an einer Waldböschung überschlug und schließlich auf dem Dach liegen blieb.  

Die vier Insassen wurden bei dem Unfall schwer verletzt, konnten sich laut Polizei jedoch eigenständig aus dem Wagen befreien. Der Rettungsdienst brachte sie anschließend ins Krankenhaus. Die Polizei schätzt den Schaden auf mehrere tausend Euro. 
 

 




Unsere Empfehlung für Sie