Frontalkollision im Rems-Murr-Kreis Missglücktes Überholmanöver fordert zwei Verletzte

Am Montagnachmittag kam es zu dem Unfall bei Welzheim. Foto: 7aktuell.de/Kevin Lermer
Am Montagnachmittag kam es zu dem Unfall bei Welzheim. Foto: 7aktuell.de/ Kevin Lermer

Ein 74 Jahre alter Autofahrer will ein Fahrzeug überholen, das nach rechts abbiegt. Dabei übersieht er eine 25-jährige Autofahrerin, die ihm entgegenkommt. Beide Autos kollidieren frontal.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Welzheim-Steinbruck - Zwei Menschen sind bei einer Frontalkollision bei Welzheim-Steinbruck (Rems-Murr-Kreis) am Montagnachmittag leicht verletzt worden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 27.000 Euro.

Wie die Polizei meldet, war ein 74-jähriger VW Passat-Fahrer gegen 16.40 Uhr auf der Landesstraße 1150 von Eselshalden in Richtung Haubersbronn unterwegs. Kurz vor der Einmündung nach Steinenberg verlangsamte ein vor ihm fahrender Autofahrer die Geschwindigkeit, um nach rechts in Richtung Steinenberg abzubiegen. Der 74-Jährige wollte das Fahrzeug überholen und übersah dabei, dass ihm eine 25-Jährige in einem Peugeot entgegenkam.

Während des Überholvorgangs kollidierten beide Fahrzeuge. Sowohl der 74-Jährige als auch die 25-Jährige wurden leicht verletzt. Da aufgrund der anfänglichen Meldungen nicht ausgeschlossen werden konnte, dass bei dem Unfall Personen eingeklemmt sein könnten, rückte die Feuerwehr Welzheim mit drei Fahrzeugen und 17 Einsatzkräften an die Unfallstelle aus.




Unsere Empfehlung für Sie