Fünf Haushalte feiern in Ludwigsburg Polizei löst Geburtstagsparty auf

Die Polizei hat in Ludwigsburg eine Geburtstagsfeier, an der 21  Personen teilgenommen haben, aufgelöst. Foto: Silas Stein/dpa/Archivbild/Silas Stein
Die Polizei hat in Ludwigsburg eine Geburtstagsfeier, an der 21 Personen teilgenommen haben, aufgelöst. Foto: Silas Stein/dpa/Archivbild/Silas Stein

Eine Frau nimmt am Montagabend in einer Wohnung in Ludwigsburg reges Treiben wahr, deshalb ruft sie die Polizei. Die Beamten staunen nicht schlecht, wie viele Menschen sich zusammen gefunden haben.

Ludwigsburg - Manche Menschen scheinen nach wie vor der Meinung zu sein, dass die Corona-Regeln für sie nicht gelten: In Ludwigsburg hat die Polizei am Montagabend eine Geburtstagsfeier aufgelöst. Eine Frau hatte gegen 18.40 Uhr das rege Treiben in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus im Stadtteil Eglosheim gemeldet.

Als die Polizei eintraf, feierten in der Wohnung sieben Erwachsene, zwei Jugendliche und zwölf Kinder unter 14 Jahren. Derzeit darf maximal eine weitere Person einem Haushalt einen Besuch abstatten – in der Wohnung waren Personen aus fünf Haushalten zusammengekommen. Die Beamten lösten die Party umgehend auf. Die Feierwütigen müssen nun mit einer Anzeige wegen Verstoßes gegen die Corona-Verordnung rechnen.




Unsere Empfehlung für Sie