Fund in Stuttgart Kätzchen wirbeln Polizeirevier auf – Wer kennt den Besitzer?

Die beiden Kätzchen suchen ihren Besitzer (Symbolbild). Foto: Facebook/Polizei Stuttgart 3 Bilder
Die beiden Kätzchen suchen ihren Besitzer (Symbolbild). Foto: Facebook/Polizei Stuttgart

Eine 23-Jährige entdeckt in ihrem Garten zwei junge Kätzchen und kontaktiert die Polizei. Die beiden Tiere halten anschließend ein Stuttgarter Polizeirevier in Trab. Nun wird der Besitzer gesucht.

Digital Unit : Johannes Röckinger (jor)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Die Beamten des Polizeirevier 7 an der Ludwigsburger Straße in Stuttgart werden diesen Mittwochmorgen wohl so schnell nicht vergessen. Grund dafür sind zwei junge Kätzchen, die den Polizisten „den Kopf verdreht haben“, so ist auf der Facebook-Seite der Stuttgarter Polizei zu lesen.

Doch was war passiert? Eine 23-jährige Frau entdeckte kurz nach Mitternacht die beiden Katzen in ihrem Garten im Bereich der Haldenrainstraße, die sich dort offenbar verirrt hatten und ihr Zuhause nicht mehr fanden. Weil die beiden Tiere der jungen Frau daraufhin hilfesuchend auf Schritt und Tritt folgten, entschloss sie sich, die Polizei zu kontaktieren.

Katzen werden ins Tierheim gebracht

Da die Katzen kein Halsband trugen und die Besitzer nicht ausfindig gemacht werden konnten, wurden sie aufs Polizeirevier an der Ludwigsburger Straße gebracht. Dort hielten die Kätzchen offenbar das ganze Revier in Trab. „Außerdem durften sie sich an vielen Streicheleinheiten unserer Kollegen erfreuen“, heißt es auf Facebook weiter.

Im Laufe des Mittwochs werden die süßen Kätzchen ins Tierheim gebracht. Derweil hofft die Polizei, dass die Besitzer gefunden werden. Wer die Tiere kennt, kann sich an das Tierheim Stuttgart (07 11/6 56 77 40) wenden.

Weitere Bilder der Katzen finden Sie in der Bildergalerie.




Unsere Empfehlung für Sie