Funktionelle Lebensmittel Neue Lebensmittel in vielen Kategorien

Funktionelle Lebensmittel
In diese Kategorie fallen Lebensmittel, die einen Nutzen haben, der über eine reine Quelle für Nährstoffe hinausgeht. Funktionelle Lebens­mittel (englisch: functional food) bilden eine neue Kategorie der Lebensmittel; der Begriff ist nicht geschützt. Im weitesten Sinn kann man bei Fisch, Obst und Gemüse von natürlichen funktionellen Lebensmitteln sprechen, da sie die Gesundheit erhalten oder optimieren.

Inhaltsstoffe
Die meisten funktionellen Lebensmittel sind in Milchprodukten, Getreideprodukten, alkoholfreien Getränken, Backwaren und Brotaufstrichen zu finden. Am bekanntesten sind Probiotika-angereicherte Produkte. Es handelt sich dabei um lebende Mikroorganismen, welche die Magen-Darm-Passage überleben und dann im Dickdarm ihre potenziellen Wirkungen erzielen.

Kritik
Funktionelle Lebensmittel tragen nur wenig zu einer gesunden und ausgewogenen Ernährung bei und können diese nicht ersetzen. Kritisiert werden auch unzureichende Hinweise zur Dosierung.

Nahrungsergänzungsmittel
Die Mittel kommen meist in Pulver-, Kapsel- oder Pillenform daher. Sie gehören nicht zu den funktionellen Lebensmitteln und stehen in der Kritik. Gesunde sind Experten zufolge ausreichend mit Nährstoffen versorgt.

Novel Food
Darunter sind neue Lebensmittel zusammengefasst, die in der EU nicht traditionell vorkommen. Sie müssen eine Prüfung auf gesundheitliche Unbedenklichkeit absolvieren. Die Becel-pro.activ-Margarine hat das Verfahren erfolgreich durchlaufen.

Unsere Empfehlung für Sie