Fußball-Bundesliga Die besten Sprüche des 11. Spieltags

Von kap/dpa 

Thomas Müller ist trotz des 4:0-Sieg der Bayern in Frankfurt noch nicht in Weihnachtsstimmung, die Kölner nach dem 4:3 in Hoffenheim hingegen schon in närrischer Stimmung - die besten Sprüche des 11. Spieltags gibt es hier.

Die Freude wird jetzt nicht bis Weihnachten anhalten. Bayern Münchens Angreifer Thomas Müller nach seinem Dreierpack beim 4:0 in Frankfurt. Foto: dpa 8 Bilder
"Die Freude wird jetzt nicht bis Weihnachten anhalten." Bayern Münchens Angreifer Thomas Müller nach seinem Dreierpack beim 4:0 in Frankfurt. Foto: dpa

Stuttgart - Der 11. Spieltag in der Fußball-Bundesliga ist gespielt und an der Spitze macht sich Wolfsburg daran, zum einzigen erstzunehmenden Verfolger der Über-Bayern heranzuwachsen. Obwohl der FC Bayern München nach dem 4:0-Sieg in Frankfurt mit vier Punkten Vorsprung ziemlich ungefährdet von der Tabellenspitze grüßt, ist Bayern-Star Thomas Müller noch nicht in weihnachtlicher Stimmung.

Die Kölner haben einen wichtigen - wenn auch unerwarteten - 4:3-Sieg in Hoffenheim gefeiert und freuen sich auf die bevorstehende närrische Zeit.

In unserer Bildergalerie haben wir die lustigsten, emotionalsten und merkwürdigsten Sprüche des 11. Bundesliga-Spieltags gesammelt - klicken Sie sich durch!

Die besten Sprüche des 10. Spieltags gibt es hier.

Die besten Sprüche des 9. Spieltags gibt es hier.

Die besten Sprüche des 8. Spieltags gibt es hier.