Pogrebnjak, Lakic, Ibisevic, Cissé - hier gibt's die Übersicht über die wichtigsten Wintertransfers.

Stuttgart - Die Fußball-Bundesliga ist längst aus dem Winterschlaf zurück - und auch durch die so genannte "Transferperiode II" kam bei Fans, Managern und Spielern nie Langeweile auf: Bis zum 31. Januar hatten die Profiklubs die Möglichkeit, ihren Kader zu optimieren.

Einige Kicker werden verkauft oder verliehen, andere wiederum werden gekauft oder ausgeliehen - und die Neuen sind dann besser als die Alten, ist doch klar.

Der VfB Stuttgart etwa hat sich in der Winterpause 2011/12 mit dem bosnischen Stürmer Vedad Ibisevic und dem Japaner Gotoku Sakai verstärkt und Angreifer Pawel Pogrebnjak nach Fulham sowie Verteidiger Ermin Bicakcic an Eintracht Braunschweig abgegeben. Trainer-Altmeister Felix Magath kaufte gleich - wie man ihn kennt - reihenweise für den VfL Wolfsburg ein.

Nationalspieler Reus wechselt spektakulär - aber erst im Sommer

Den Premium-Transfer schlechthin mitsamt einer Ablöse in Höhe von rund 17 Millionen Euro gab Borussia Dortmund bekannt: Für den Deutschen Meister wird künftig der Gladbacher Nationalspieler Marco Reus spielen - allerdings erst ab dem Sommer. Daher taucht Reus auch nicht in unserer Fotostrecke auf.

Wir liefern eine Übersicht über die wichtigsten Zu- und Abgänge der Fußball-Bundesligisten in diesem Winter - klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie.