Fußball-Bundesliga Gladbach ärgert Bayern: 1:1 bei Saison-Eröffnung

Borussia Mönchengladbach konnte den Bayern Paroli bieten. Foto: dpa/Federico Gambarini
Borussia Mönchengladbach konnte den Bayern Paroli bieten. Foto: dpa/Federico Gambarini

Der Bundesliga-Auftakt beginnt mit einer Überraschung. Borussia Mönchengladbach holt vor heimischer Kulisse gegen den FC Bayern München ein 1:1-Remis raus. Beide Teams hatten viele gute Chancen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Mönchengladbach - Titelverteidiger FC Bayern hat sich im Auftaktspiel der 59. Saison der Fußball-Bundesliga mit einem Unentschieden begnügen müssen. Beim alten Rivalen Borussia Mönchengladbach kamen die Münchner mit ihrem neuen Trainer Julian Nagelsmann am Freitagabend nicht über ein 1:1 (1:1) hinaus.

Ereignisreiche Partie

In einer ereignisreichen Partie brachte Alassane Pléa die Gastgeber vor 22 925 Zuschauern in der zehnten Minute in Führung. Für die Bayern, die defensiv einige Schwächen offenbarten, traf einmal mehr Top-Torjäger Robert Lewandowski zum Ausgleich (42.). Mehr gelang beiden Teams trotz vieler guter Chancen nicht.




Unsere Empfehlung für Sie