Fußball-Bundesliga Modeste trifft doppelt für den 1. FC Köln beim FC Ingolstadt

Von red/dpa 

Der FC Ingolstadt und der 1. FC Köln trennen sich in der Fußball-Bundesliga mit 2:2. Während Timo Horn böse patzt, hält eine Serie von Anthony Modeste.

Anthony Modeste mit zwei Toren fürd en 1. FC Köln beim Duell mit dem FC Ingolstadt. Foto: Bongarts
Anthony Modeste mit zwei Toren fürd en 1. FC Köln beim Duell mit dem FC Ingolstadt. Foto: Bongarts

Ingolstadt - Der 1. FC Köln hat den Sprung auf einen Europa-League-Platz in der Fußball-Bundesliga verpasst. Die Mannschaft von Trainer Peter Stöger musste sich am Samstag mit einem 2:2 (1:1) beim FC Ingolstadt begnügen.

Anthony Modeste brachte die Rheinländer vor 15 200 Zuschauern nach einem diskussionswürdigen Foulelfmeter (15. Minute) in Führung, ehe er mit seinem 19. Saisontor (60.) erneut vorlegen konnte. Dario Lezcano (42.) und Romain Brégerie (69.), dessen Schuss Kölns Torwart Timo Horn durchrutschen ließ, bescherten Ingolstadt das Remis. Die Kölner warten schon seit fünf Spielen auf einen Sieg und bleiben mit 34 Punkten auf Rang sieben.