Fußball-EM 2016 Frankreich schlägt Island und fordert Deutschland

Olivier Giroud trifft doppelt beim 5:2-Erfolg von Frankreich gegen Island. Foto: AP
Olivier Giroud trifft doppelt beim 5:2-Erfolg von Frankreich gegen Island. Foto: AP

Die französische Nationalmannschaft bezwingt bei der Fußball-EM Island mit 5:2. Jetzt wartet das Duell mit Weltmeister Deutschland.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Paris - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft trifft im Halbfinale der Europameisterschaft in Frankreich auf den Gastgeber. Im Viertelfinale besiegte die Équipe tricolore am Sonntagabend in Saint-Denis den bisher so starken Außenseiter Island sicher mit 5:2 (4:0). Olivier Giroud (2), Paul Pogba, Dimitri Payet und Antoine Griezmann (je 1) sorgten bei Gegentoren von Kolbeinn Sigthorsson und Birkir Bjarnason für den klaren Erfolg der Franzosen. Der Mitfavorit fordert am Donnerstag (21.00 Uhr) in Marseille das DFB-Team heraus, das am Samstagabend im Elfmeterschießen Italien ausgeschaltet hatte.




Unsere Empfehlung für Sie