Fußball-EM 2016 Pressestimmen: „Deutschland, so machst du Angst“

„Deutschland vernascht die Slowakei“: Die europäische Presse huldigt dem Weltmeister. Foto: AFP 35 Bilder
„Deutschland vernascht die Slowakei“: Die europäische Presse huldigt dem Weltmeister. Foto: AFP

Der Weltmeister präsentiert sich wieder weltmeisterlich. Der souveräne Sieg der Fußball-Nationalmannschaft über die Slowakei (3:0) entzückt die europäische Presse: „Deutschland zeigt seine Maschinerie. Die deutsche Walze zieht ins Viertelfinale ein.“

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat bei der Europameisterschaft in Frankreich am Sonntagabend gegen die Slowakei (3:0) ihre bisher beste Leistung im Turnier gezeigt. Der starke Auftritt hat auch ein entsprechendes Medienecho erzeugt – mit dem Weltmeister wird in Frankreich, Spanien, Italien und England (wieder) voll gerechnet: „Das Favoritenschild klebt ganz fest an seinem Rücken.“ Ein Überblick.

FRANKREICH

L’Equipe: „Deutschland hat einen Gang hochgeschaltet. Nach einer Vorrunde ohne Glanz startet Deutschland mit einem klaren Sieg gegen Slowakei in die K.-o.-Phase.“

Le Parisien: „Deutschland vernascht die Slowakei. Wie eine Selbstverständlichkeit: der Weltmeister qualifiziert sich mit einer dominanten Vorstellung gegen die Slowakei fürs Viertelfinale. Das Team von Joachim Löw liefert eine Galavorstellung und bringt sich mehr denn je als Turnierfavorit in Stellung.“

20 Minutes: „Wie stark ist dieses Deutschland denn! Das Favoritenschild klebt ganz fest an seinem Rücken. Falls einige noch an dieser deutschen Mannschaft bei dieser EM zweifelten, muss die Machtdemonstration gegen die Slowakei die Skeptiker zum Schweigen gebracht haben. Diese Mannschaft ist ganz einfach beeindruckend.“

Le Figaro: „Mit einem Angriff in Flammen schlägt Deutschland die Slowakei stehend k.o.“




Unsere Empfehlung für Sie