Fußball-EM 2016 Teams, Gruppen, Spielplan – alles Wichtige zum Turnier

Von red 

Am 10. Juni startet die Fußball-EM 2016 in Frankreich. Hier versorgen wir Sie mit allen wichtigen Informationen rund um das Turnier: Teams, Gruppenaufstellung, Stadien, Hintergründe.

Fußball-EM 2016: 24 Teams kämpfen vom 10. Juni an um die Fußball-Krone Europas. Foto: dpa
Fußball-EM 2016: 24 Teams kämpfen vom 10. Juni an um die Fußball-Krone Europas. Foto: dpa

Stuttgart - Die Fußball-Europameisterschaft findet in diesem Jahr vom 10. Juni bis zum 10. Juli in Frankreich statt. Die deutsche Nationalmannschaft, die als amtierender Weltmeister zum engen Favoritenkreis gehört, tritt in Gruppe C gegen die Ukraine, Polen und Nordirland an.

Mit unserem Spielplan und der Gruppenaufstellung haben Sie den vollen Überblick über alle Termine, Gruppen und Spielzeiten des Fußball-Turniers.

Folgende Termine sollten Sie sich schon mal rot im Kalender markieren:

Eröffnungsspiel: Frankreich – Rumänien, Freitag, 10. Juni um 21 Uhr in Paris

1. Spiel der DFB-Elf: Sonntag, 12. Juni gegen die Ukraine um 21 Uhr in Lille

2. Spiel der DFB-Elf: Donnerstag, 16. Juni gegen Polen um 21 Uhr in Paris

3. Spiel der DFB-Elf: Dienstag, 21. Juni gegen Nordirland um 18 Uhr in Paris

Endspiel um den Titel: Sonntag, 10. Juli um 21 Uhr in Paris

 

Die Teams bei der EM

Bei der Europameisterschaft in Frankreich treten in diesem Jahr nicht nur – wie bisher – 16 Nationen an. Insgesamt 24 Teams kämpfen vom 10. Juni an um den Titel. Wir stellen Ihnen die Mannschaften vor:

Diese Teams kämpfen um Europas Krone.

 

Die Gruppenaufstellung

Wer spielt in welcher Gruppe zur EM? Alle Mannschaften in der Gruppenaufstellung sehen Sie hier:

Gruppe A: Albanien, Frankreich, Rumänien, Schweiz

Gruppe B: England, Slowakei, Russland, Wales

Gruppe C: Deutschland, Nordirland, Polen, Ukraine

Gruppe D: Spanien, Kroatien, Tschechien, Türkei

Gruppe E: Belgien, Irland, Italien, Schweden

Gruppe F: Island, Österreich, Portugal, Ungarn

Das sind die Gruppengegner der DFB-Elf.

 

Die Spielerfrauen der Fußballstars

Wir stellen die Spielerfrauen der Fußballstars der Europameisterschaft in Frankreich vor. Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie.

Das sind die Spielerfrauen.

Die Stadien im Überblick

Wir stellen die zehn Stadien der Fußball-Europameisterschaft vor. In diesen Stadien spielen die Teams um den begehrten Titel:

In diesen Stadien wird die EM ausgetragen.

 

Public Viewing in Stuttgart

Auch in Stuttgart müssen Fußball-Fans nicht auf Public Viewing verzichten. Etliche Bars, Restaurants und Biergärten bereiten sich auf die Fußball-EM vor. Lesen Sie hier, welche Lokalitäten zum Public Viewing einladen!

Hier gibt’s Public Viewing in Stuttgart.

Das verdienen die Spieler im Falle des Titelgewinns

Scheitern die deutschen Fußballer bei der EM in der Vorrunde oder im Achtelfinale, gehen sie leer aus. Erst ab dem Viertelfinale verdienen sie richtig viel Geld. Wie viel, dass haben wir hier für Sie zusammengestellt:

Das verdienen die Spieler für den Titel.

Tippspiel Stuttgart lädt auch bei der EM zum Tippen ein

Pünktlich zur Fußball-Europameisterschaft gibt es auch von unserem Tippspiel Stuttgart die EM-Ausgabe. Auf den Sieger und die Zweit- und Drittplatzierten warten wieder attraktive Preise.

Hier geht es zur EM-Ausgabe unseres Tippspiels Stuttgart.

Verrückte Fußballwetten

Bei der Fußball-Europameisterschaft in Frankreich können in diesem Sommer auch wieder jede Menge verrückte Wetten abgeschlossen werden. Zahlreiche Wettanbieter reiben sich schon jetzt die Hände ob der Summen, die bei ihnen eingesetzt werden. Wir haben die kuriosesten Fußballwetten der letzten Jahre zusammengefasst:

Die verrücktesten Fußballwetten stellen wir Ihnen hier vor.

 

Die EM-Songs der vergangenen Jahre

Was wäre eine Europameisterschaft ohne die dazugehörenden EM-Songs. In diesem Jahr schicken Herbert Grönemeyer und Felix Jaehn mit „Jeder für jeden“ ein Lied ins Rennen, das nicht nur auf positive Resonanz trifft. In den vergangenen Jahren sorgten Künstler wie Roger Cicero, Shaggy oder auch Nelly Furtado für die musikalische Untermalung des Turniers.

Hier geht es zu den bekanntesten EM-Songs der vergangenen Jahre.

 

Der aktuelle Spielplan

Insgesamt 24 Teams in sechs Gruppen treten zur EM-Endrunde an. Das deutsche Auftaktspiel gegen die Ukraine findet am 12. Juni statt. Den vollständigen Spielplan der Fußball-Europameisterschaft 2016 in Frankreich, sortiert nach Gruppen, Achtelfinale, Viertelfinale, Halbfinale und Finale finden Sie hier:

EM-Gruppe A (Frankreich, Rumänien, Albanien, Schweiz)

Freitag, 10.6. - 21.00 Uhr: Frankreich - Rumänien (Paris, Saint-Denis)

Samstag, 11.6. - 15.00 Uhr: Albanien - Schweiz (Lens)

Mittwoch, 15.6. - 18.00 Uhr: Rumänien - Schweiz (Paris, Prinzenpark)

Mittwoch, 15.6. - 21.00 Uhr: Frankreich - Albanien (Marseille)

Sonntag, 19.6. - 21.00 Uhr: Rumänien - Albanien (Lyon)

Sonntag, 19.6. - 21.00 Uhr: Schweiz - Frankreich (Lille)

EM-Gruppe B (England, Russland, Wales, Slowakei)

Samstag, 11.6. - 18.00 Uhr: Wales - Slowakei (Bordeaux)

Samstag, 11.6. - 21.00 Uhr: England - Russland (Marseille)

Mittwoch, 15.6. - 15.00 Uhr: Russland - Slowakei (Lille)

Donnerstag, 16.6. - 15.00 Uhr: England - Wales (Lens)

Montag, 20.6. - 21.00 Uhr: Russland - Wales (Toulouse)

Montag, 20.6. - 21.00 Uhr: Slowakei - England (Saint-Étienne)

EM-Gruppe C (Deutschland, Ukraine, Polen, Nordirland)

Sonntag, 12.6. - 18.00 Uhr: Polen - Nordirland (Nizza)

Sonntag, 12.6. - 21.00 Uhr: Deutschland - Ukraine (Lille)

Donnerstag, 16.6. - 18.00 Uhr: Ukraine - Nordirland (Lyon)

Donnerstag, 16.6. - 21.00 Uhr: Deutschland - Polen (Paris, Saint-Denis)

Dienstag, 21.6. - 18.00 Uhr: Ukraine - Polen (Marseille)

Dienstag, 21.6. - 18.00 Uhr: Nordirland - Deutschland (Paris, Prinzenpark)

EM-Gruppe D (Spanien, Tschechien, Türkei, Kroatien)

Sonntag, 12.6. - 15.00 Uhr: Türkei - Kroatien (Paris, Prinzenpark)

Montag, 13.6. - 15.00 Uhr: Spanien - Tschechien (Toulouse)

Freitag, 17.6. - 18.00 Uhr: Tschechien - Kroatien (Saint-Étienne)

Freitag, 17.6. - 21.00 Uhr: Spanien - Türkei (Nizza)

Dienstag, 21.6. - 21.00 Uhr: Tschechien - Türkei (Lens)

Dienstag, 21.6. - 21.00 Uhr: Kroatien - Spanien (Bordeaux)

EM-Gruppe E (Belgien, Italien, Irland, Schweden)

Montag, 13.6. - 18.00 Uhr: Irland - Schweden (Paris, Saint-Denis)

Montag, 13.6. - 21.00 Uhr: Belgien - Italien (Lyon)

Freitag, 17.6. - 15.00 Uhr: Italien - Schweden (Toulouse)

Samstag, 18.6. - 15.00 Uhr: Belgien - Irland (Bordeaux)

Mittwoch, 22.6. - 21.00 Uhr: Italien - Irland (Lille)

Mittwoch, 22.6. - 21.00 Uhr: Schweden - Belgien (Nizza)

EM-Gruppe F (Portugal, Island, Österreich, Ungarn)

Dienstag, 14.6. - 18.00 Uhr: Österreich - Ungarn (Bordeaux)

Dienstag, 14.6. - 21.00 Uhr: Portugal - Island (Saint Étienne)

Samstag, 18.6. - 18.00 Uhr: Island - Ungarn (Marseille)

Samstag, 18.6. - 21.00 Uhr: Portugal - Österreich (Paris, Prinzenpark)

Mittwoch, 22.6. - 18.00 Uhr: Island - Österreich (Paris, Saint-Denis)

Mittwoch, 22.6. - 18.00 Uhr: Ungarn - Portugal (Lyon)

EM-Achtelfinale:

Samstag, 25.6. - 15.00 Uhr: 2. Gruppe A - 2. Gruppe C (Saint-Étienne) Spiel 37

Samstag, 25.6. - 18.00 Uhr: 1. Gruppe B - 3. Gruppe A/C/D (Paris, Prinz.) S. 38

Samstag, 25.6. - 21.00 Uhr: 1. Gruppe D - 3. Gruppe B/E/F (Lens) Spiel 39

Sonntag, 26.6. - 15.00 Uhr: 1. Gruppe A - 3. Gruppe C/D/E (Lyon) Spiel 40

Sonntag, 26.6. - 18.00 Uhr: 1. Gruppe C - 3. Gruppe A/B/F (Lille) Spiel 41

Sonntag, 26.6. - 21.00 Uhr: 1. Gruppe F - 2. Gruppe E (Toulouse) Spiel 42

Montag, 27.6. - 18.00 Uhr: 1. Gruppe E - 2. Gruppe D (Paris, Saint-Denis) S. 43

Montag, 27.6. - 21.00 Uhr: 2. Gruppe B - 2. Gruppe F (Nizza) Spiel 44

EM-Viertelfinale:

Donnerstag, 30.6. - 21.00 Uhr: Sieger 37 - Sieger 39 (Marseille) Spiel 45

Freitag, 1.7. - 21.00 Uhr: Sieger 38 - Sieger 42 (Lille) Spiel 46

Samstag, 2.7. - 21.00 Uhr: Sieger 41 - Sieger 43 (Bordeaux) Spiel 47

Sonntag, 3.7. - 21.00 Uhr: Sieger 40 - Sieger 44 (Paris, Saint-Denis) Spiel 48

EM-Halbfinale:

Mittwoch, 6.7. - 21.00 Uhr: Sieger 45 - Sieger 46 (Lyon) Spiel 49

Donnerstag, 7.7. - 21.00 Uhr: Sieger 47 - Sieger 48 (Marseille) Spiel 50

EM-Finale:

Sonntag, 10.7. - 21.00 Uhr: Sieger 49 - Sieger 50 (Paris, Saint-Denis) Spiel 51