Fußball-EM und #Schnüffelgate Fette Beats und tiefe Bässe: Der Poldi Eierkrauler-Remix

Lukas Podolski lieferte mit seinem Kommentar zu Jogi Löws Griff in die Hose eine Steilvorlage für einen findigen Youtube-Künstler, die einen Rapsong produziert hat. Foto: dpa
Lukas Podolski lieferte mit seinem Kommentar zu Jogi Löws Griff in die Hose eine Steilvorlage für einen findigen Youtube-Künstler, die einen Rapsong produziert hat. Foto: dpa

Lukas Podolski hat für einen Lacher bei der Fußball-EM gesorgt und das Video von Jogi Löws Griff in die eigene Hose auf seine Weise eingeordnet. Jetzt haben Youtuber Poldis Kommentar mit Beats und Bässen unterlegt – der richtige Sound für den Autokorso.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Saint Denis - „Yung Poldi – 80 Prozent von Euch (Eierkrauler Remix)“, so der Titel eines Rapsongs, der momentan durch die sozialen Netzwerke geistert. Mit fetten Beats und tiefen Bässen haben die Macher der Internetseite Schlecky Silberstein Poldis Kommentar unterlegt. Bei der Pressekonferenz am Dienstag vor dem zweiten Gruppenspiel gegen Polen (21 Uhr) am Donnerstag hat sich Podolski zu Jogi Löws Griff in die Hosegeäußert und gegenüber den Medienvertreter folgendes zum Besten gegeben: „Das Video spielt bei uns keine große Rolle. 80 Prozent von euch kratzen sich doch auch an den Eiern.“ Die Kommentare im Netz zum Musikvideo zeugen indes nicht nur von Begeisterung: „Es nervt nur noch“ oder „damit ist das Thema dann aber auch durch!“, schreibt zum Beispiel Facebook-Nutzer Robert Wilhelm.

Zusatzangebot auf unserem Portal

Wir bieten Ihnen rund um den Wettbewerb einen ausführlichen Service. So gibt es bei uns zu allen Spielen einen Liveticker, auf unserer EM-Sonderseite finden Sie zudem jede Menge Statistiken, alle Kader und Echtzeittabellen.

 




Unsere Empfehlung für Sie