Fußball-Landesliga Erneut bereit für die Tabellenführung

Der bereits fünffache Torschütze Nils Große Scharmann ist diesmal nicht dabei. Foto: Günter Bergmann
Der bereits fünffache Torschütze Nils Große Scharmann ist diesmal nicht dabei. Foto: Günter Bergmann

Der TV Echterdingen hat im Nachholspiel gegen den 1. FC Frickenhausen die Chance zur Rückkehr an die Spitze. Der Topjoker fehlt diesmal allerdings.

Filderzeitung: Franz Stettmer (frs)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Echterdingen - Und das aus den vergangenen Wochen schon bekannte Spiel wiederholt sich. Erneut hat die Konkurrenz vorgelegt, und erneut haben die Landesliga-Fußballer des TV Echterdingen nun die Chance, nach- und vorbeizuziehen. In der Nachholpartie an diesem Dienstagabend (Goldäcker, 19.30 Uhr) gegen den 1. FC Frickenhausen reicht bereits ein Unentschieden, um die Tabellenführung zurückzuerobern. Dabei ist für den Trainer Giuseppe Iorfida das Klassement zum jetzigen Zeitpunkt nach wie vor zweitrangig, wenn man ihm glauben darf. „Über die Tabelle können wir im April oder Mai mal sprechen, wenn wir dann immer noch so da stehen sollten“, sagt er, „im Moment geht es nur darum, weiter so viel wie möglich zu punkten.“

Der Weg ist also das Ziel? Man kann es wohl so interpretieren. Wobei dieser Weg zuletzt zunehmend nach Iorfidas Geschmack gewesen ist. Das 3:1 in der vergangenen Woche im Derby gegen den SV Bonlanden war der vorläufige Höhepunkt einer bislang starken Echterdinger Saison. „Die Mannschaft hat ein fantastisches Spiel gemacht“, sagt der Coach. Auf diesem Level soll es weitergehen, auch gegen schwer einschätzbare Frickenhausener. Die Gäste schwanken in ihren Leistungen bisher zwischen top und hopp.

Nicht dabei ist auf Echterdinger Seite Nils Große Scharmann. Der Topjoker, der in diesem Spieljahr nach Einwechslungen bereits fünfmal getroffen hat, weilt im Kurzurlaub. Ob Deniz Bulut (nach grippalem Infekt) ins Aufgebot zurückkehrt, soll sich kurzfristig entscheiden.




Unsere Empfehlung für Sie