Fußball Raphael Schneider stürmt für Reutlingen

Von kli 

Die SKV Rutesheim muss ein viel versprechendes Talent ziehen lassen.

Raphael Schneider trägt zukünftig das Trikot des SSV Reutlingen. Foto: FuPa
Raphael Schneider trägt zukünftig das Trikot des SSV Reutlingen. Foto: FuPa

Rutesheim - Der Verbandsliga-Aufsteiger SKV Rutesheim muss seinen Angreifer Raphael Schneider nun doch noch ziehen lassen. Der 21-Jährige wird in der kommenden Saison das Trikot des Oberligisten SSV Reutlingen tragen. In der vergangenen Saison bestritt Schneider für die SKV Rutesheim in der Landesliga 27 Partien. Er erzielte 15 Tore und leistete achtmal die Vorarbeit für einen Treffer.

Bereits im Winter war der Verbleib des Offensivmannes unsicher. Schneider weilte unter anderem zum Probetraining beim VfB Stuttgart. Ein Wechsel kam allerdings nicht zustande. Am Ende der abgelaufenen Runde wurde auch der Co-Trainer von Hertha BSC Berlin, der Renninger Rainer Widmayer, im Sportpark Bühl gesichtet. Doch die Gerüchte über einen Wechsel des Rutesheimer Stürmers in die Hauptstadt zur U 23 der Hertha, die in der Regionalliga Nordost auf Punktejagd geht, bewahrheiteten sich nicht.

In der vergangenen Saison belegte die von Jochen Class trainierte Mannschaft aus Reutlingen in der Oberliga Baden-Württemberg mit 47 Punkten den neunten Tabellenplatz. 13 Siegen standen ebenso viele Niederlagen gegenüber. Dazu kamen acht Unentschieden.