Fußball-Weltmeister 2014 Wer sind die glorreichen Sieben, die Schluss gemacht haben?

Von Peter Wörz 

Die Fußball-Weltmeister Benedikt Höwedes und André Schürrle haben aktuell ihre Karriere beendet. Mit den beiden sind es nun sieben Spieler aus dem erfolgreichen Rio-Kader, die ihre Fußballschuhe an den Nagel gehängt haben – wie unsere Bildergalerie zeigt.

Packt den Ball weg: Benedikt Höwedes ist der nächste Weltmeister, der seine Karriere beendet. Foto: dpa/Guido Kirchner 8 Bilder
Packt den Ball weg: Benedikt Höwedes ist der nächste Weltmeister, der seine Karriere beendet. Foto: dpa/Guido Kirchner

Stuttgart - Mit Benedikt Höwedes hat der nächste Rio-Weltmeister von 2014 seine aktive Spielerkarriere beendet. Damit ist der Verteidiger der siebte Fußballer aus diesem erfolgreichen Team, der die Kickschuhe an den berühmten Nagel hängt.

Sehen Sie hier: André Schürrles Karriere

Vom WM-Kader sind sechs Jahre nach dem Triumph in Brasilien noch Manuel Neuer (34, FC Bayern München), Matthias Ginter (26, Borussia Mönchengladbach), Julian Draxler (26, Paris Saint-Germain) und Toni Kroos (30, Real Madrid) aktive Nationalspieler. Elf weitere sind noch aktiv, aber nicht mehr für die DFB-Elf. Was die Ehemaligen, die ihre Profifußball-Karriere beendet haben, nach dem Sport machen, erfahren Sie, wenn Sie sich durch unsere Bilderstrecke klicken.




Unsere Empfehlung für Sie