Fußball-WM 2018 in Russland Mit diesem Angeberwissen können Sie punkten

Von tst 

Um beim Fachsimpeln während der Weltmeisterschaft in Russland glänzen zu können schadet es nicht, Hintergrundwissen über die WM-Geschichte zu haben. Wir haben einige Fakten zusammengetragen.

Im Olympiastadion Luschniki in Moskau werden das Eröffnungsspiel und das Finale der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 angepfiffen. Foto: dpa
Im Olympiastadion Luschniki in Moskau werden das Eröffnungsspiel und das Finale der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 angepfiffen. Foto: dpa

Stuttgart - Wann war das torreichste WM-Spiel? Seit wann gibt es die Fußball-Weltmeisterschaft überhaupt? Mit diesen und weiteren Fragen und den dazu passenden Antworten können Sie in der Kneipe, beim Public Viewing oder beim Grillen in Nachbars Garten beeindrucken.

Wann fand die erste Fußball-Weltmeisterschaft statt?

Die erste Fußball-WM fand im Jahr 1930 mit 13 teilnehmenden Ländern in Uruguay statt. Die uruguayische Nationalmannschaft gewann diese Weltmeisterschaft. Seit 1998 treten in dem internationalen Turnier 32 Nationalmannschaften an. Ab 2026 sollen 48 Mannschaften teilnehmen.

Seit wann spielt Deutschland bei der WM?

Deutschland hat an 18 von den bisher 20 stattgefundenen Fußballweltmeisterschaften teilgenommen und absolvierte mit 106 Spielen die meisten WM-Spiele. Die deutsche Nationalmannschaft spielte 1934 zum ersten Mal in der Weltmeisterschaft.

Warum ist Russland erst die 21. Fußball-Weltmeisterschaft?

In den Jahren 1942 und 1946 wurden keine Fußball-Weltmeisterschaften ausgetragen. Seit dem Jahr 1958 finden alle Weltmeisterschaften immer abwechselnd in Europa und auf einem anderen Kontinent statt. Im Aztekenstadion in Mexiko wurden 19 und somit die meisten Partien ausgetragen.

Hat Deutschland die WM am häufigsten gewonnen?

Deutschland ist bisher vier Mal Fußball-Weltmeister geworden. Sie gewannen das Turnier 1954, 1974, 1990 und 2014. Deutschland war 2014 das erste europäische Land, das auf südamerikanischem Boden Fußballweltmeister wird. Rekordweltmeister ist Brasilien. Die brasilianische Nationalmannschaft gewann die Fußballweltmeisterschaft fünf Mal.

Könnte Deutschland der erste Titelverteidiger werden?

In Russland hat die Deutsche Nationalmannschaft somit die Chance auf die Titelverteidigung. Bisher haben bereits Italien 1934 und 1938, sowie Brasilien in den Jahren 1958 und 1962 ihre WM-Titel verteidigen können.

Welchen Preis bekommt die Sieger-Mannschaft?

Der FIFA-WM-Pokal, um den seit 1974 gespielt wird, ist knapp 37 Zentimeter groß, wiegt etwa sechs Kilo und ist aus 18- karätigem Gold gefertigt. Der „Coupe Jules Rimet“, die erste Siegestrophäe der Fußballweltmeisterschaft, wurde am 20. März 1966 in London gestohlen. Eine Woche später buddelte ein Hund mit dem Namen „Pickles“ den Pokal in einem Vorgarten wieder aus.

Wer ist der beste WM-Torschütze?

Die meisten Tore in den Weltmeisterschaften schoss Miroslav Klose: von 2002 bis 2004 traf er 16 Mal ins gegnerische Netz. Der Russe Oleg Anatoljewitsch Salenko führt den Rekord in einem einzigen Spiel an. Er schoss fünf Tore in einer WM-Partie.

Wie viele Menschen verfolgen die Fußball-Weltmeisterschaft?

Das meistgeschaute Spiel im deutschen Fernsehen, mit insgesamt 34.650.000 Menschen, war das WM-Finale 2014 von Deutschland gegen Argentinien. Das erste Spiel einer Fußballweltmeisterschaft von Frankreich gegen Mexiko, wurde am 13. Juli 1930 im Stadion in Montevideo/Uruguay von 4444 Zuschauern verfolgt.

Welchen Rekord erzielte Deutschland im Halbfinale der WM 2014?

Die meisten Tore in der kürzesten Zeit gelangen Deutschland 2014 in Brasilien. Die deutsche Nationalmannschaft schaffte es im Spiel gegen Brasilien, innerhalb von sechs Minuten vier Tore zu schießen.

Welches war das schnellste WM-Tor?

Nach nur 11 Sekunden traf der türkische Nationalspieler Hakan Sükür 2002 im Spiel gegen Südkorea. Das schnellste Tor eines deutschen Spielers fiel bei der Weltmeisterschaft 1934 gegen Österreich. Nach 25 Sekunden Spielzeit schoss Ernst Lehner vom TSV Schwaben Augsburg ein Tor.

Welches gilt als das aggressivste WM-Spiel?

Im Achtelfinale der WM 2006 wurden die meisten Platzverweise von den bisherigen WM-Spielen vergeben. Im Spiel von Portugal gegen die Niederlande zeigte der Schiedsrichter 16 Gelbe Karten, davon vier Gelb-Rote.

Wie lautet das Ergebnis des bisher höchsten Siegs?

Den höchsten Sieg in einem Fußball-Weltmeisterschaftsspiel erreichte Ungarn am 15. Juni 1982 in Spanien. Die ungarische Nationalmannschaft besiegte El Savador mit 10:1 Toren.

Was ist neu bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland?

Bei der Fußball-WM in Russland 2018 wird der Videobeweis als technisches Hilfsmittel eingesetzt. Außerdem wird zum ersten Mal seit 80 Jahren kein Schiedsrichter aus England, dem Mutterland des Fußballs, pfeifen.