Fußball-WM in Russland So viel VfB steckt im WM-Kader

Von Lukas Claus 

Bundestrainer Jogi Löw hat am Dienstag seinen vorläufigen WM-Kader bekannt gegeben. Wir blicken auf die Spieler und Funktionäre mit VfB-Vergangenheit.

Mario Gomez (links) und Sami Khedira spielten einst gemeinsam für die Schwaben. Foto: AP 11 Bilder
Mario Gomez (links) und Sami Khedira spielten einst gemeinsam für die Schwaben. Foto: AP

Stuttgart - In knapp einem Monat beginnt die Fußball-WM in Russland. Am Dienstag hat Bundestrainer Jogi Löw 27 Spieler nominiert, die am 4. Juni auf 23 reduziert werden. Jérôme Boateng, Mats Hummels, Toni Kroos und weitere Top-Stars wurden in den Kader berufen. Auch ein Spieler des VfB Stuttgart hat es in das Aufgebot geschafft. Die Rede ist von Mario Gomez, der gute Chancen hat, mit nach Russland zu fliegen.

Obwohl nur ein aktiver VfB-Spieler im Kader steht, haben doch einige Spieler eine Stuttgarter Vergangenheit. Bernd Leno, Sami Khedira, oder Antonio Rüdiger: Sie alle spielten für die Schwaben, und sind damit nicht die einzigen. Auch das Trainerteam hat einen Stuttgarter Hintergrund.