Fußballspiel in Aidlingen eskaliert Schiedsrichter mit Eckfahne attackiert

Von  

Ein Schiedsrichter schickt bei einem Fußballspiel in Aidlingen-Dachtel zwei Spieler vom Platz. Daraufhin eskaliert die Situation. Drei Spieler und drei Zuschauer attackieren den Schiedsrichter brutal.

Der Schiri hatte zwei Platzverweise verteilt. (Symbolbild) Foto: Shutterstock/Syda Productions
Der Schiri hatte zwei Platzverweise verteilt. (Symbolbild) Foto: Shutterstock/Syda Productions

Aidlingen-Dachtel - Ein Schiedsrichter ist bei einem Fußballspiel in Aidlingen-Dachtel (Kreis Böblingen) am Sonntagnachmittag sowohl von Spielern als auch von Zuschauern brutal attackiert und dabei am Bein verletzt worden. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Beamten mitteilen, waren vermutlich zwei Platzverweise von Spielern der betroffenen Mannschaft der Auslöser für die Eskalation. Gegen 17 Uhr griffen drei Spieler den Schiedsrichter an, traten und verletzten ihn am Bein. Daraufhin gesellten sich noch drei weitere Angreifer dazu, wohl aus den Reihen der mitgereisten Zuschauer. Diese versuchten, dem Schiedsrichter mit Fäusten ins Gesicht zu schlagen, dabei soll auch eine Eckfahne zum Einsatz gekommen sein.

Schließlich mussten die beim Spiel eingesetzten Ordner den Schiedsrichter schützen, bis die Polizei eintraf. Erst mehreren Polizeibeamten gelang es, die Situation beruhigen. Das Polizeirevier Sindelfingen bittet Zeugen, die zur Identifizierung der Angreifer aus den Zuschauerreihen beitragen können, sich unter der Telefonnummer 07031/697-0 zu melden.