Stuttgart-Vaihingen 100.000 Euro Schaden nach Brand in Wohnhaus

Von red 

Dank der schnellen Reaktion von Passanten konnte die Feuerwehr einen Brand in Vaihingen schnell unter Kontrolle bringen. Der Schaden ist dennoch immens. Im Haus war zur Brandzeit niemand.

Die Feuerwehr hatte den Brand schnell im Griff. Foto: SDMG 7 Bilder
Die Feuerwehr hatte den Brand schnell im Griff. Foto: SDMG

Vaihingen - Großer Schaden, aber niemand verletzt: Am Donnerstagabend bemerkten Fußgänger in der Katzenbachstraße in Stuttgart-Vaihingen eine Rauchentwicklung in einem Wohnhaus. Sie alarmierten gegen 19 Uhr die Feuerwehr. Als die Einsatzkräfte eintrafen stand das Obergeschoss zum Teil bereits in Flammen.

Die Feuerwehr brachte den Brand aber schnell unter Kontrolle. Die Bewohner waren zum Unglückszeitpunkt nicht mehr in der Wohnung. Verletzt wurde laut Polizei niemand.

Ursache für das Feuer war nach Angaben der Polizei vermutlich ein auf dem Herd vergessener Topf, welcher sich wohl entzündete. Der Schaden beläuft sich Schätzungen zufolge auf bis zu 100.000 Euro.

Sonderthemen