Fußgänger in Stuttgart-West gefährdet Autofahrer flüchtet von Unfallstelle – Zeugen gesucht

Von  

Ein Unbekannter kracht mit seinem Renault in einen Holzzaun und fährt beinahe zwei Fußgänger an. Dann flüchtet er von der Unfallstelle. Die Polizei sucht Zeugen.

Die Polizei sucht Zeugen zu dem Unfall in Stuttgart-West. (Symbolbild) Foto: dpa/Friso Gentsch
Die Polizei sucht Zeugen zu dem Unfall in Stuttgart-West. (Symbolbild) Foto: dpa/Friso Gentsch

Stuttgart-West - Ein bislang unbekannter Autofahrer ist am Montagnachmittag in Stuttgart-West gegen einen Holzzaun gekracht, hat beinahe zwei Fußgänger angefahren und ist danach unerlaubt vom Unfallort geflüchtet. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Beamten melden, war der Unbekannte in einem roten Renault Twingo gegen 12.30 Uhr in der Rotenwaldstraße in Richtung Innenstadt unterwegs, als er plötzlich stark abbremste, nach rechts auf den Gehweg ausscherte und auf Höhe der Klugestraße in einen Holzzaun krachte. Zwei dort laufende Fußgänger konnten sich nur durch einen beherzten Sprung zur Seite in Sicherheit bringen.

Der Twingo-Fahrer setzte zurück, hielt kurz auf der Straße und fuhr anschließend davon, ohne sich um den Schaden oder mögliche Verletzte zu kümmern. Nach derzeitigem Stand blieben die Fußgänger unverletzt. Der Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen etwa 500 Euro. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 0711/8990-4100 zu melden.

Sonderthemen