G7-Gipfel Macron: Bedingungen für Treffen von Trump und Ruhani geschaffen

Von red/afp 

Ist im Konflikt mit dem Iran eine Lösung in Sicht? Laut Emmanuel Macron wurden „die Bedingungen für ein Treffen, und damit ein Abkommen“ zwischen US-Präsident Donald Trump und dem iranischen Präsident Hassan Ruhani geschaffen.

Donald Trump und Emmanuel Macron bei der Pressekonferenz zum Abschluss des G7-Gipfels Foto: dpa
Donald Trump und Emmanuel Macron bei der Pressekonferenz zum Abschluss des G7-Gipfels Foto: dpa

Biarritz - Die Beratungen auf dem G7-Gipfel haben nach Angaben von Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron „die Bedingungen für ein Treffen, und damit ein Abkommen“ zwischen US-Präsident Donald Trump und dem iranischen Präsident Hassan Ruhani geschaffen.

Bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Trump zum Abschluss des G7-Gipfels sagte Macron am Montag im französischen Biarritz, er hoffe, dass sich ein derartiges Treffen „in den kommenden Wochen“ organisieren lasse. Der Konflikt mit dem Iran war eines der zentralen Themen des G7-Gipfeltreffens, auf Initiative Macrons war der iranische Außenminister Mohammed Dschawad Sarif am Sonntag überraschend nach Biarritz gekommen.