Gäufelden im Kreis Böblingen Mehrere Verletzte nach Frontalcrash

Von red 

Am frühen Montagmorgen ist eine 58-jährige Autofahrerin mit ihrem Mercedes in der Nähe von Gäufelden unterwegs. Als sie abbiegen will, übersieht sie offenbar ein Auto.

Die Unfallautos mussten abgeschleppt werden. Foto: SDMG
Die Unfallautos mussten abgeschleppt werden. Foto: SDMG

Böblingen - Drei leicht verletzte Personen und ein Schaden in Höhe von rund 25.000 Euro sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Montag kurz nach 6 Uhr im Kreuzungsbereich der Landesstraße 1184 und der Kreisstraße 1359 zwischen Öschelbronn und Tailfingen (Kreis Böblingen) ereignete.

Wie die Polizei berichtet, wollte eine 58-jährige Mercedes-Fahrerin die L 1184 verlassen und anschließend nach links in Richtung Öschelbronn abbiegen. Zunächst ließ sie einen Wagen, der aus Öschelbronn kam, passieren. Mutmaßlich übersah sie im weiteren Verlauf einen nachfolgenden 24 Jahre alten BMW-Fahrer und seinen 20-jährigen Beifahrer und nahm ihnen die Vorfahrt. Der junge Mann im BMW versuchte noch durch eine Vollbremsung einen Zusammenstoß zu verhindern. Doch dies gelang ihm nicht. Die drei Beteiligten wurden vom Rettungsdienst in Krankenhäuser gebracht. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.