Game Awards 2019 Jury kürt „Sekiro: Shadows Die Twice“ zum Spiel des Jahres

Von Sebastian Xanke 

„Sekiro: Shadows Die Twice“ ist das Spiel des Jahres 2019. Ausgezeichnet wurde es bei den diesjährigen Game Awards am Freitag. Doch nicht nur „Sekiro“ erhielt bei der Veranstaltung einen Preis.

„Sekiro: Shadows Die Twice“ setzt auf harte Bosskämpfe und schnelles Gameplay. Foto: Activision
„Sekiro: Shadows Die Twice“ setzt auf harte Bosskämpfe und schnelles Gameplay. Foto: Activision

Stuttgart - Von „Death Stranding“ bis „Apex Legends“ und „Borderlands 3“: Das Gaming-Jahr 2019 hatte für wahrscheinlich jeden Geschmack das passende Videospiel zu bieten. „Sekiro: Shadows Die Twice“ ist dabei besonders herausgestochen, das zeigten die Game Awards 2019 am Freitag. Eine 80-köpfige Jury mit Vertretern aus unterschiedlichen Branchen im Gamingbereich kürte das Action-Adventure-Game zum Spiel des Jahres. Ein Titel, den sich 2018 das exklusiv auf der Playstation erschienene Spiel „God of War“ sicherte.

Lesen Sie hier: „God of War“ im Test – Runderneuerter Kriegsgott mit Vaterfreuden

Mit Sekiro fügte das japanische Entwicklerstudio From Software einen weiteren Meilenstein in seiner Spiele-Historie hinzu. Der Publisher veröffentlichte mitunter die berühmte „Dark-Souls“-Reihe, „Bloodborne“ und „Demon Souls“. Auch „Sekiro“ verfolgt den herausforderenden Spielansatz seiner ideologischen Vorgänger, kombiniert diesen mit einem schnelleren Gameplay in japanischem Setting und setzt wie gewohnt auf eine hohe Frustrationstoleranz. Den kompletten Live-Stream zu den Game Awards 2019 sehen Sie in diesem Video, denn auch in anderen Kategorien verlieh die Jury Preise:

So wurde „Destiny 2“ für seine beste Community, „Super Smash Bros. Ultimate“ mit dem Titel „Bestes Kampfspiel“ oder „Fire Emblem: Three Houses“ als bestes Strategiespiel ausgezeichnet. Eine besondere Performance legte außerdem die Band Green Day hin, die bei den Game Awards mit ihrem Song „Welcome to Paradise“ auftraten.

Seit 2014 werden die Game Awards vom Journalisten Geoff Keighley veranstaltet. Sie gelten als die mitunter wichtigste Plattform für Auszeichnungen in der Videospiel-Branche.