Gastro-News für Stuttgart und Region Vinolio gibt klein bei gegen Ex-Porsche-Chef

Francesco und Tamara Vizzani, deren Lokal jetzt nicht mehr Vinolio heißt. Foto: Lichtgut/Max Kovalenko
Francesco und Tamara Vizzani, deren Lokal jetzt nicht mehr Vinolio heißt. Foto: Lichtgut/Max Kovalenko

Ein kleines Restaurant gibt gegen die Gastro-Kette Tialini des Ex-Porsche-Chefs Wendelin Wiedeking klein bei und ändert den Namen. Außerdem in den Gastro-News: Die Lange Nacht der Hotel-Bars und eine exklusive Konzertreihe mit Dinner.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart-Mitte - Seit dem 1. Februar heißt das Vinolio in der Lautenschlagerstraße Senzanome, was so viel bedeutet wie namenlos. Damit reagieren die Betreiber des Restaurants, die Geschwister Francesco und Tamara Vizzani, sehr charmant auf den Streit mit dem Nachbarn und Gastronomenkollegen Wendelin Wiedeking vom Tialini. Der Ex-Porsche-Chef wollte, wie berichtet, den Namen Vinolio verbieten lassen, weil er zu ähnlich wie seine Hauspizza Vialino klinge.




Unsere Empfehlung für Sie