Gaststätte in Ludwigsburg Polizei beschlagnahmt 10.000 Euro Bargeld

Sechs Personen haben in Ludwigsburg an einem illegalen Glücksspiel teilgenommen. Foto: imago/Panthermedia/Stillleben
Sechs Personen haben in Ludwigsburg an einem illegalen Glücksspiel teilgenommen. Foto: imago/Panthermedia/Stillleben

Nach einem Hinweis durchsuchen Polizisten eine Kneipe in Ludwigsburg. Die Beamten erwischen mehrere Personen bei einem illegalen Glücksspiel.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Ludwigsburg - Polizisten haben am Sonntagabend in Ludwigsburg ein illegales Glücksspiel ausgehoben. Nach einem Hinweis hatten die Beamten gegen 20.30 Uhr eine Gaststätte überprüft. Im hinteren Bereich des Schankraumes versuchten bei ihrer Ankunft sechs Gäste im Alter zwischen 31 und 54 Jahren von einem Tisch zu flüchten, an dem sie kurz zuvor noch gespielt hatten.

Die Männer wurden durchsucht, es kamen mehr als 10 000 Euro zutage. Das Bargeld wurde beschlagnahmt, ebenso die Mobiltelefone der Verdächtigen. Als die Polizei fertig war, wurde die Gaststätte für den restlichen Abend geschlossen. Die mutmaßlichen Spieler und der Inhaber der Kneipe müssen sich wegen der Teilnahme beziehungsweise der unerlaubten Veranstaltung eines Glücksspiels verantworten.




Unsere Empfehlung für Sie