Gaststätteneinbruch in Stuttgart-Nord Von Hausmeister überrascht – Täter lässt Ausweis zurück

Von  

Ein Unbekannter steigt in eine Gaststätte ein und stiehlt Münzgeld aus einem Kaffeeautomaten. Als er vom Hausmeister überrascht wird, flüchtet er und lässt einen Ausweis zurück.

Der Einbrecher wurde vom Hausmeister überrascht. (Symbolbild) Foto: picture alliance / dpa/Daniel Bockwoldt
Der Einbrecher wurde vom Hausmeister überrascht. (Symbolbild) Foto: picture alliance / dpa/Daniel Bockwoldt

Stuttgart-Nord - Ein bislang unbekannter Täter ist am Montagabend in eine Gaststätte in der Maybachstraße in Stuttgart-Nord eingebrochen und hat Münzgeld aus einem Kaffeeautomaten gestohlen. Als der 51-jährige Hausmeister ihn überraschte, ließ er Taschen zurück, in denen sich auch ein Ausweis befand. Die Polizei ermittelt nun, ob dies der Ausweis des Unbekannten ist und sucht Zeugen zu dem Einbruch.

Wie die Beamten melden, hatte der Täter zunächst versucht, gegen 18.45 Uhr die Tür zu einem Bürogebäude in der Maybachstraße aufzubrechen. Als ihm das nicht gelang, habe er ein Fenster zu einer danebenliegenden Gaststätte aufgehebelt, sei so in den Innenraum gelangt und habe dort einen Kaffeeautomaten aufgebrochen. Er erbeutete Münzgeld in bislang unbekannter Höhe.

Als der Hausmeister den Einbrecher überraschte, flüchtete er unerkannt. Bei seiner Flucht ließ der Unbekannte Taschen mit Werkzeugen und persönlichen Gegenständen zurück. Unter den persönlichen Gegenständen befand sich auch der Ausweis.

So sieht der Täter aus

Der Hausmeister beschrieb den Einbrecher wie folgt: Etwa 28 Jahre alt und 1,80 Meter groß. Er soll einen dunklen Teint, dunkle Haare, dunkle Augen und einen leichten Oberlippenbart haben. Zum Tatzeitpunkt trug er eine Basecap, eine dunkle Daunenjacke, eine dunkle Jeans und dunkle Schuhe. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0711/8990-3200 bei der Polizei zu melden.

Sonderthemen



Unsere Empfehlung für Sie