Serie: Gesundheit im Kreis Ludwigsburg Jede dritte Mutter findet keine Geburtshelferin

Von Susanne Mathes 

Damit Hebammen gute Arbeit leisten können, brauchen sie gute Bedingungen, fordert ihr Berufsverband. Im Kreis Ludwigsburg findet etwa ein Drittel der jungen Mütter keine Geburtshelferin.

Hebammen helfen, dass Säuglinge gut durch die erste Zeit kommen. An freiberuflichen  Geburtshelferinnen für die Vorsorge und für die Betreuung nach der Geburt mangelt es im Landkreis Ludwigsburg vor allem in den westlichen Randbezirken und Richtung Zabergäu Foto: dpa/Sina Schuldt
Hebammen helfen, dass Säuglinge gut durch die erste Zeit kommen. An freiberuflichen Geburtshelferinnen für die Vorsorge und für die Betreuung nach der Geburt mangelt es im Landkreis Ludwigsburg vor allem in den westlichen Randbezirken und Richtung Zabergäu Foto: dpa/Sina Schuldt

Kreis Ludwigsburg - „An alle Schwangeren: Meine Kapazitäten sind belegt. Ich kann leider erst wieder Geburtsvorbereitungskurse, Rückbildungskurse und Wochenbettbetreuung für Frauen mit Endtermin ab 20. Juli 2020 anbieten.“ Automatisierte Antworten wie diese bekommen Frauen auf Hebammensuche nicht nur bei Irmfriede Pilz-Buob aus Ludwigsburg.

Unsere Empfehlung für Sie