Gefährlicher Krankheitserreger Schützen Atemmasken vor dem Coronavirus?

Nicht nur in Asien sind Atemmasken derzeit sehr gefragt. Foto: Adobe Stock/thanakorn
Nicht nur in Asien sind Atemmasken derzeit sehr gefragt. Foto: Adobe Stock/thanakorn

Immer mehr Menschen sind mit dem Coronavirus infiziert. Viele kaufen sich Atemmasken, um sich zu schützen. Doch nützt das überhaupt etwas?

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Es war keine gute Wahl für einen Ausflug über die Neujahrstage: Zu siebt hatte die chinesische Familie den Abstecher ins 900 Kilometer entfernte Wuhan gemacht. Zurück in Shenzhen, in Hongkongs Nachbarschaft, lagen fünf Familienmitglieder bald mit einer Lungenentzündung im Krankenhaus, wie das Fachmagazin „Lancet“ berichtet. Auch bei einem augenscheinlich gesunden Reisenden wurde das neue Coronavirus entdeckt. Nicht angesteckt hatte sich nur ein siebenjähriges Kind, es hatte unterwegs fast immer eine Atemmaske getragen.

Unsere Empfehlung für Sie