Gegen Versuche am Max-Planck-Institut Tierschützer demonstrieren in Stuttgart

Von SIR 

Als Reaktion auf die Kritik an Affenversuchen am Tübinger Max-Planck-Institut haben am Samstag auf dem Stuttgarter Schlossplatz Tierschützer lautstark protestiert.

Tierschützer haben in Stuttgart gegen Versuche an Affen protestiert. Foto: www.7aktuell.de | 52 Bilder
Tierschützer haben in Stuttgart gegen Versuche an Affen protestiert. Foto: www.7aktuell.de |

Stuttgart - Tierschützer haben am Samstag auf dem Stuttgarter Schlossplatz demonstriert. Initiiert worden ist der Protest vom Verein SOKO Tierschutz als Reaktion auf die Kritik an Affenversuchen am Tübinger Max-Planck-Institut. Die Demonstranten wollen mit ihrer Aktion unter anderem ein Ende der Tierversuche erreichen.

In unserer Bildergalerie zeigen wir Fotos des Protestes auf dem Stuttgarter Schlossplatz.

Der Demonstration vorangegangen waren Aufnahmen, die ein Mitglied der SOKO Tierschutz nach eigener Aussage mit versteckter Kamera gemacht hatte. Darauf waren verwundete Versuchstiere zu sehen. Die Max-Planck-Gesellschaft hatte die Vorwürfe zurückgewiesen.

Sonderthemen