Geheimnisse des Waldes Man sieht die Klotür vor lauter Bäumen nicht

Von Tom Hörner 

„Du wirst mehr in den Wäldern finden als in den Büchern“, schrieb Bernhard von Clairvaux. Wir haben uns auf die Suche gemacht und stellen Ihnen Besonderheiten aus den Wäldern im Land vor. Dieses Mal: Ein ganz besonderer Wald auf der Blumeninsel Mainau.

Naturerlebnis auf einer Toilette auf der Insel Mainau. Foto: Klaus Schnaidt
Naturerlebnis auf einer Toilette auf der Insel Mainau. Foto: Klaus Schnaidt

Stuttgart - Natürlich, auf der Blumeninsel Mainau im Bodensee erwartet der Besucher Pflanzliches, vorzugsweise Blumen. Da er weiß, dass im Südwesten der Republik das Klima einigermaßen gnädig ist, überrascht ihn auch die eine oder andere Palme nicht. Aber dass er plötzlich vor einem ausgewachsenen Birkenwald steht, das hat unseren Leser Klaus Schnaidt, einen erfahrenen Gärtnermeister, dann doch überrascht.

Harte Kost für Birkenpollenallergiker

Erschwerend kam hinzu, dass der Wald nicht in Gottes freier Natur stand, sondern Herr Schnaidt in der Herrentoilette des Gasthauses Schwedenschenke auf ihn stieß. Birken, so weit das Auge reichte. Einen Birkenpollenallergiker könnte bei dem Anblick das kalte Grauen überkommen. Die Illusion der tapezierten Wände wirkt so echt, dass man zum Schluss kommen könnte: Man sieht die Klotüren vor lauter Bäumen nicht.

So man sie doch findet und öffnet, steht die nächste Überraschung bevor: Plötzlich sitzt man mittendrin in einem Mohn- oder Rapsfeld. Wir wissen nicht, was die Wissenschaft dazu sagt, wir könnten uns vorstellen, dass die Erleichterung in der Schwedenschenke zum Naturerlebnis wird.

Indoor-Wald für Frischluft-Verweigerer

In der zurückliegenden Woche hat unser Kolumnist KNITZ die Toiletteneinrichtung auf Facebook zur Diskussion gestellt und durchaus anregende Kommentare geerntet. Gussmann JocKl schrieb: „Oh, ein Indoor-Wald für Frischluft-Verweigerer!“ Frau Ingrid Sonne fragte sich, ob „original Birkenduft“ in der Luft liege.

Dem war wohl nicht so – aber Toilettenbesucher Klaus Schnaidt wusste von einer anderen Besonderheit zu berichten: Aus Deckenlautsprechern drang leises Vogelgezwitscher. Damit wäre die Vorstellung vom stillen Örtchen gelaufen.

Welche Waldgeheimnisse kennen Sie? Wir sind gespannt. Schreiben Sie uns per Mail (lokales@stzn.de) oder per Post: Zentralredaktion, Postfach 10 44 52, 70 039 Stuttgart, Stichwort: Wald.

Sonderthemen