Geislingen Feuer tötet zwei Menschen

Von ps 

Bei einem Wohnhausbrand in Geislingen ist ein Ehepaar ums Leben gekommen. Die Brandursache ist noch unklar.

Die Feuerwehr konnte das Ehepaar nur tot bergen. Foto: SDMG 8 Bilder
Die Feuerwehr konnte das Ehepaar nur tot bergen. Foto: SDMG

Geislingen - Ein Ehepaar ist bei einem Hausbrand in Geislingen am Montagmorgen ums Leben gekommen.

Wie die Polizei berichtet, starb ein Ehepaar im Alter von 62 und 63 Jahren bei einem Hausbrand am Montagmorgen in Geislingen (Kreis Göppingen). Kurz nach 6 Uhr bemerkte ein Autofahrer Rauch, der aus dem Dachgeschoss des Einfamilienhauses in der Schlosshalde drang. Er informierte die Feuerwehr.

Die Feuerwehr und das Deutsche Rote Kreuz (DRK) rückten mit 62 Mann zu dem brennenden Haus aus. Die Feuerwehr konnte das Ehepaar, das allein in dem Haus lebte, nur tot bergen. Der Brand brach nach ersten Ermittlungen zufolge im Keller aus und richtete einen Schaden von rund 170.000 Euro an.

Brandursache unklar

Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen auf und Kriminaltechniker suchten nach Spuren für die noch unklare Brandursache. Die Straße von Geislingen nach Weiler war während der Löscharbeiten gesperrt. Ab 8.30 Uhr konnte der Verkehr wieder einspurig erfolgen.