„Gemeinden auf Zeit“ in Geislingen und Göppingen Vesperkirchen sind noch eine Weile geöffnet

Von eas 

Sie sind ebenso notwendig wie willkommen. Auch heuer können die Vesperkirchen in Geislingen und Göppingen einen regen Zulauf verzeichnen. Ihre Pforten bleiben noch eine Weile geöffnet.

Einen regen Austasuch beim Mittagessen gibt es auch in der Geislinger Pauluskirche. Foto: Horst Rudel
Einen regen Austasuch beim Mittagessen gibt es auch in der Geislinger Pauluskirche. Foto: Horst Rudel

Geislingen/Göppingen
Gemeinsam Mittagessen, miteinander ins Gespräch kommen, sich eine kurze Auszeit vom Alltag nehmen: Auch zu Beginn dieses Jahres gibt es im Kreis Göppingen wieder zwei sogenannte Gemeinden auf Zeit. Die Vesperkirchen in der Göppinger Stadtkirche und in der Geislinger Pauluskirche erfahren wieder großen Zuspruch und sind auch noch eine Weile geöffnet. In Geislingen geht es bis zum 3. Februar, und zwar montags bis freitags von 11 bis 14 Uhr, wobei die Essenausgabe zwischen 11.45 und 13.30 Uhr erfolgt. In Göppingen kann sogar bis zum 19. Februar an sieben Tagen in der Woche zwischen 11.30 und 13.30 Uhr gemeinsam gespeist, getrunken und geredet werden.