Genossenschaften Genossenschaften als Unternehmensform

Von Martina Bräsel 

Anzahl
In nahezu jedem Bereich gibt es Genossenschaften, deutschlandweit sind es mehr als 8000. In den vergangenen drei Jahren sind etwa 750 gegründet worden, 236 allein im letzten Jahr. Bundesweit sind mehr als 21 Millionen Menschen in dieser Unternehmensform organisiert. Im Vergleich dazu gibt es nur fünf Millionen Aktionäre.

Anteile
Zwei Drittel der Genossenschaften ermöglichen eine Beteiligung mit Beiträgen unterhalb von 500 Euro, bei einigen von ihnen ist sogar ein Mindesteinstieg mit weniger als 100 Euro möglich.

Energiebranche
Mehr als die Hälfte aller Genossenschaften werden derzeit in den Bereichen Energie, Umwelt und Wasser gegründet. Laut einer Untersuchung des Bundesumweltministeriums „sind mehr als 50 Prozent der in Deutschland installierten Anlagen zur Stromerzeugung aus regenerativen Quellen im Eigentum von Privatpersonen und Landwirten“. Aktuell haben mehr als 80.000 Bürger in Deutschland Anteile an gemeinschaftlich betriebenen Anlagen zur regenerativen Strom- und Wärmeerzeugung, so die Agentur für Erneuerbare Energien. Mehr als 90 Prozent der Energiegenossenschaften betreiben Solaranlagen.

Investitionen
Die mehr als 500 Energiegenossenschaften, die in den letzten Jahren gegründet wurden, haben zusammen bisher rund 800 Millionen Euro in erneuerbare Energien investiert.

Unsere Empfehlung für Sie