Wegen der Idee des Landes, vor den Türen Aspergs und Tamms eine Landeserstaufnahme-Einrichtungen auf die grüne Wiese zu stellen, wächst der Widerstand der Einwohner.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Wie viele Menschen am kommenden Mittwoch auf dem Tammer Rathausplatz stehen werden, um ihrer Ablehnung einer Landeserstaufnahme-Einrichtung zu verleihen, kann die Bürgerinitiative „Nein zur Bebauung des Schanzacker“ nicht einschätzen. 700? 1000? Noch mehr? „Das ist ganz schwierig vorauszusagen“, erklärt ein Sprecher der Initiative. Die Zahl der Interessierten, die der Whatsapp-Community der Bürgerinitiative beitrete, wachse jedenfalls rasant.