Gerlingen im Kreis Ludwigsburg Mann entkleidet sich vor Grundschülern

Die Polizei hat einen 52-Jährigen in Gerlingen festgenommen. Foto: dpa/Patrick Seeger
Die Polizei hat einen 52-Jährigen in Gerlingen festgenommen. Foto: dpa/Patrick Seeger

Ein geistig beeinträchtigter Mann onaniert vor Minderjährigen in Gerlingen. Die Polizei ermittelt nun wegen sexuellen Missbrauchs.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Gerlingen - Ein 52-Jähriger hat sich am Montag vor Schulkindern in Gerlingen (Kreis Ludwigsburg) selbst befriedigt. Wie die Polizei mitteilt, hatte sich der Mann, der bereits bekannt ist und unter einer intellektuell-kognitiven Beeinträchtigungen leide, gegen 13.45 Uhr vollständig vor den Kindern, die die Breitwiesenschule besuchen, ausgezogen. Er kam zwar nicht auf das Gelände im Adolph-Kolping-Weg, mehrere Kinder im Alter von sieben und acht Jahren beobachteten ihn aber bei seinen Handlungen, bis Lehrer eingriffen und sie außer Sichtweite brachten. Der Aufforderung einer Betreuerin, sich wieder anzukleiden, kam der 52-Jährige nach. Eine Streifenwagenbesatzung griff ihn in der Nähe auf, der Mann kam später aber wieder auf freien Fuß. Die Polizei ermittelt nun wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern.




Unsere Empfehlung für Sie