13 Jahre lang hat das Gerlinger Büro Nixdorf an einem 50-Millionen-Euro-Klinik-Projekt in der Schweiz gearbeitet. Welche Überraschungen die Architekten dabei erlebt haben und wieso zu dem Haus in Münsterlingen ein Bunker gehört.

Bernd Nixdorf hat viel erlebt. Geboren 1943 in der deutschen Kolonie Rolandia im Dschungel Brasiliens, war sein Leben immer international ausgerichtet. Bis heute ist er in der Welt unterwegs und zeigt das auch. Bei der Oldtimer-Rallye Leo Motor Classic fährt er in seiner Leonberger Wahlheimat alljährlich im September mit einem Buick Master Six 27/25 vor, der vor knapp 100 Jahren seine ersten Straßeneinsätze im australischen Outback hatte. Doch nicht nur das betagte Cabriolet ist ein absoluter Hingucker. Auch das Pilotenpaar fällt auf: Nixdorf und seine Frau Ingrid kleiden sich im Stil der goldenen Zwanziger bei den historischen Ausfahrten.