Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt Polizei blitzt zwischen Sindelfingen und Darmsheim

Durch die Messungen konnten einige Raser entdeckt werden Foto: dpa/Patrick Seeger
Durch die Messungen konnten einige Raser entdeckt werden Foto: dpa/Patrick Seeger

Neun Autofahrer werden als deutlich zu schnell gemessen. Sie müssen mit Bußgeldern und Punkten rechnen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Sindelfingen - Am Mittwochvormittag führten Beamte des Polizeireviers Sindelfingen auf der Landesstraße 1183 zwischen Sindelfingen und Sindelfingen-Darmsheim rund eine Stunde lang Geschwindigkeitsmessungen durch. Auf dieser Strecke gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h. Neun Autofahrer waren laut Polizeibericht über 21 km/h zu schnell unterwegs. Auf sie kommt ein Bußgeld und Punkte zu. Die Bußgelder dürften sich auf 70 bis 600 Euro belaufen. Hinzu kommen je ein bis zwei Punkte. Zwei dieser Fahrer müssen darüber hinaus mit einem Fahrverbot rechnen. Ein 28-jähriger Audi-Fahrer fuhr mehr als doppelt so schnell. Ein 54-jähriger Ford-Lenker überschritt die Höchstgeschwindigkeit um rund 45 km/h.




Unsere Empfehlung für Sie