Die Gesellschaft Zigeunerinsel ist nicht nur ein bekannter Karnevalsverein, sondern der größte Bürgerverein in Stuttgart-West.

Stuttgart-West - Die Gesellschaft Zigeunerinsel ist ein echtes Kind des Westens. Vor über 100 Jahren gründete sich der Verein und ist heute einer der bekanntesten Karnevalsvereine Stuttgarts. Doch in seinem Namen führt der Verein auch einen Untertitel: „Ältester Bürgerverein des Stuttgarter Westens“. Seit jeher engagieren sich die Mitglieder im Bezirk, organisieren ein Sommerfest, treten beim Weihnachtsmarkt auf und nehmen am Bürgerfest teil.

27 Bürger gründeten am 15. Februar 1910 den Verein in einer Gaststätte in der Lerchenstraße. Sie wollten vor allem die Gemeinschaft in dem damals neu gebauten westlichen Stadtviertel fördern. Mit Karneval hatten sie nicht viel zu tun. Geselligkeit und Frohsinn wurden das ganze Jahr über gepflegt, heißt es in der Vereinschronik. Der Name Zigeunerinsel geht auf die Gemarkung zurück auf der das Viertel erbaut wurde, zwischen Kornberg- und Lerchenstraße, sowie Silberburg- und Seidenstraße.

Der Präsident ist der Schultheiß

Während sich viele andere Bürgervereine nach dem Ersten Weltkrieg auflösten, wuchs die Gesellschaft Zigeunerinsel. Im Nationalsozialismus musste sich der Verein 1938 auflösen. Doch die Zigeuner machten weiter, als privater Zusammenschluss. So konnte das Vereinsleben überleben. Mitte der 1950er Jahre gründete sich der Verein dann wieder neu und wendete sich nun dem Karneval zu.

In Erinnerung an die Herkunft als Bürgerverein eines Stadtviertels gibt es für die Vereinsämter entsprechende Bezeichnungen. Der Präsident ist der Schultheiß, der Vize-Präsident der Bürgermeister. Außerdem gibt es noch einen Ratsschreiber, einen Gemeindepfleger, der Vorstand nennt sich Gemeinderat und das Vereinslokal Rathaus.

Das Rathaus der Zigeuner befindet sich Mitten im Westen in der Forststraße in einem Hinterhaus. „Wir sind dem Westen immer treu geblieben. Der Westen war und ist unsere Heimat“, sagt der Vereinspräsident Joachim Engler. „Wir pflegen die Tradition, stehen aber auch für Fortschritt.“ Er will die Zigeunerinsel wieder stärker als Bürgerverein in das Bewusstsein der Öffentlichkeit bringen. „Wir sind nicht nur in der fünften Jahreszeit aktiv.“ So haben die Mitglieder im vergangenen Jahr eine große Let‘s Putz-Aktion am Feuersee durchgeführt.

Bei 60 Veranstaltungen dabei

Doch in den kommenden Wochen steht der Karneval an erster Stelle. Die Tanzgarden, Spielmannszüge und die Hutzelmännlein-Gruppe sind bei rund 60 Veranstaltungen in der Region unterwegs. Doch der Höhepunkt der närrischen Jahreszeit ist die eigene Prunksitzung. „Ein Highlight in der Stuttgarter Saalfasnacht“, so Engler. Traditionell findet die Sitzung in der Liederhalle statt. Obwohl das ein finanzieller und organisatorischer Kraftakt ist, legen die Zigeuner viel Wert auf diesen Abend. „Das ist auch eine Prestigeveranstaltung. Wir wollen den Leuten Spaß und Freude bereiten.“

Auch nach mehr als hundert Jahren ist die Zigeunerinsel ein großer Verein. Rund 640 Mitglieder stehen in der Kartei. Es gibt eine große Kontinuität im Vereinsleben, erklärt Joachim Engler. Die Mitglieder engagieren sich über Jahre hinweg für den Verein. „Die Leute sind mit Herz und Seele dabei. Wir halten zusammen und sind eine Zigeunerfamilie.“

Dennoch, so der Präsident Joachim Engler, hat auch die Gesellschaft Zigeunerinsel wie viele andere Vereine ein Nachwuchsproblem. „Junge Leute kommen nicht von alleine zu uns, man muss sie aktiv ansprechen.“ Doch Tanz und Musik sei für viele Kinder und Jugendliche attraktiv. Bei der Zigeunerinsel kann man ein Instrument lernen und dann im Spielzug mitwirken. Oder aber in den sportlichen Tanzgarden trainieren und auch bei Wettbewerben antreten.

Einmal Zigeuner, immer Zigeuner, heißt es bei den Karnevalisten im Westen. Die Mitglieder kommen aus der ganzen Stuttgarter Region. Auch bundesweit gibt es treue Anhänger. Sogar in Kanada hat sich 1969 die Untergruppe „Toronter Zigeuner“ gegründet.

Termine Große Prunksitzung, 11. Februar, 19 Uhr, Liederhalle; Kinderfasching, 15. Februar, 15 Uhr, Foyer Liederhalle.

Gesellschaft Zigeunerinsel

Anschrift Forststraße 51A, 70176 Stuttgart

Telefon 0711/636 51 33

E-Mail gesellschaft@zigeunerinsel.de

Homepage www.zigeunerinsel.de

Vorsitzender Präsident Joachim Engler

Gründungsjahr 1910

Mitgliederzahl 640

Abteilungen Spielmannszug, Traditions-,Junior- und Kindergarde, Maskengruppe,Hutzelmännlein

Die Stadt Stuttgart bietet online einen Vereinswegweiser , geordnet nach den Stuttgarter Stadtbezirken, an.

Stuttgart aktiv Treiben Sie Sport? Spielen Sie ein Instrument? Dann erzählen Sie uns von Ihrem Verein! Schicken Sie einfach eine Mail an aktiv@stz.zgs.de.

Lesen Sie mehr zum Thema

Liederhalle Stuttgart Narren