Gesetzentwurf zur Pflegekammer Machtkampf in der Pflegebranche

Die Beschäftigten sind sich uneins über den Wert von Pflegekammern. Foto: dpa/Peter Steffen
Die Beschäftigten sind sich uneins über den Wert von Pflegekammern. Foto: dpa/Peter Steffen

Die baden-württembergische Landesregierung hat einen Gesetzentwurf zur Errichtung einer Pflegekammer verabschiedet. Weil die Corona-Krise derzeit aber alle Aufmerksamkeit benötigt, fordert die Gewerkschaft Verdi eine Aussetzung des hochumstrittenen Verfahrens.

Politik: Matthias Schiermeyer (ms)

Stuttgart - Mit dem Ziel, den Pflegeberuf aufzuwerten, hat Grün-Schwarz die Gründung einer Landespflegekammer beschlossen. Konkret soll damit die Selbstverwaltung der rund 120 000 Pflegefachkräfte gestärkt werden. Am Dienstag wurde der Gesetzentwurf vom Kabinett beschlossen, am Mittwoch wurde das Anhörungsverfahren gestartet.

Unsere Empfehlung für Sie